Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Malettes

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Müstair
Beschreibung

Von Mals steuert man auf der Landstrasse via Glurns nach Schluderns. Hier beginnt der Aufstieg, der anfänglich vorbei an der Churburg und schliesslich über dem Saldurbach auf dem 20er-Weg bis nach Matsch führt. Oberhalb dem Dorf führt die Route weiter und folgt ein Stück entlang dem Matscherwaal, um später auf einem Forststrässchen durch den Tartscherwald anzusteigen. Bei einer Rechtsserpentine auf 1780 Meter über Meer folgt man dem 18er-Trail gerade aus. Hier muss das Bike ein paar Meter geschoben werden. Noch bevor die nächste Forststrasse erreicht ist, zweigt links ein Trail ab, der schliesslich über eine grosse Waldlichtung und ein kurzes Stück Forststrasse nach Malettes führt. Nun folgt man dem markierten 12er-Weg bis zum Ortsrand von Mals. Diese Abfahrt gilt als eine der «flowigsten» Strecken weit und breit.

Hinweis: Den 12er-Trail hat die Gemeinde Mals sträflicherweise mit einem Bike-Verbot belegt (Stand: Sommer 2019).

Alternativen: Aufstieg von Tartsch über Gamassen zum Trail-Start

Strecke: 
Mals – Glurns – Schluderns – Churburg – Kofel – Maso del Buco – Schlosshof – Kurtatsch – Matsch – Matscherwaal – Tartscherwald – Malettes – Mals
Details zur Route
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1080 m
Höhendifferenz bergab: 
1080 m
Tiefster Punkt: 
900 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1847 M.ü.M.
Tage: 
1 Tag
Startort: 
Mals
Zielort: 
Mals
Webcode: 
1439
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

Kommentare

Geschrieben von marczahner am 8. Juli 2019.

Leider habe ich den Kommentar von Guri erst nach der Tour gesehen. Sehr uncool an den schönsten Trails vorbeifahren zu müssen... "aus Gründen der Verkehrssicherheit.." steht auf den Bike-Verbotsschildern. Lustigerweise haben wir keine Menschenseele auf der Abfahrt gesehen?
Tia, so ist die Tour nicht mehr lohnend...

Geschrieben von Guri am 10. März 2019.

Leider besteht seit Sommer 2018 ein Bike-Verbot auf der Single-Trail Abfahrt nach Mals (Spitzige Lun - Steig, Weg Nr 12)