Maighelspass | Ride Magazin

Maighelspass

Die berühmte Mountainbiketour über den Maighelspass gilt als eine der «ältesten» und bekanntesten Routen der Schweiz, verlangt aber einiges an Fahrtechnik.


Beschreibung

Von Andermatt fährt man auf der Passstrasse hoch zum Oberalppass oder nimmt für diesen Abschnitt die Matterhorn-Gotthard-Bahn. Unmittelbar nach der Passhöhe steuert man für einige Meter über einen schnellen Singletrail bis dieser rechts in das Val Maighels abbiegt. Der Trail ist gut fahrbar, allerdings herrscht an einigen Stellen Absturzgefahr. Schliesslich erreicht man die Alpstrasse hoch zur SAC-Hütte, wo idealerweise eine Mittagspause eingelegt wird. Die verbleibenden 200 Höhenmeter bis zum Maighelspass bezaubern durch eine wunderbare Landschaft, sind aber schwierig und mitunter steil zu fahren. Das gilt auch für die folgende Abfahrt. Der Trail ist ruppig und steinig und erfordert eine geschickte Linienwahl. Wer hier zu schnell unterwegs ist, riskiert unweigerlich einen Reifendefekt. So schwierig der obere Teil der Abfahrt, so gemütlich ist der zweite Teil. Auf der Alpstrasse gondelt man bergab durchs Unteralptal, biegt dann aber etwas oberhalb der Mur-Alp nochmals auf einen Singletrail, der bis hinab nach Andermatt führt.
Tipps

Statt auf dem Singletrail vom Oberalppass ins Val Maighels kann auch die Alpstrasse über Milez genommen werden
Für die Anfahrt zum Oberalppass nimmt man die Gondelbahn von Andermatt zum Gütsch und fährt anschliessend zu Lutersee. Ab hier führt ein anspruchsvoller Singletrail hinab zum Oberalppass.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

31 km

Höhenmeter

1160 m

Tiefenmeter

1160 m

Tiefster Punkt

1432 M.ü.M.

Höchster Punkt

2426 M.ü.M.

Startort

Andermatt

Zielort

Andermatt

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1039

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
La Bikeria, Rabius, +41 81 404 14 24, www.labikeria.ch
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Habe heute am 11.09.2022 die Tour mit dem E-Bike gemacht .Bin vorher mit der Gondel hoch und die Abfahrt zum Lutersee mitgenommen. Mega, Mega gut die Runde!! Musste nichts tragen, dafür ab und zu kurz schieben aber dank Schiebehilfe alles kein Problem. Die Abfahrt ist Anspruchsvoll. Werde die Tour nochmal machen.

Die Abfahrt vom Maigels ist nur was für absolute Spitzenkönner mit (nicht filigranen) Topmaterial und nur mit Fully. Genuss- und Gelegenheitsbiker werden hier unweigerlich schieben müssen. Mit eBikes, Hardtails und/oder Gepäck deshalb absolut nicht zu empfehlen - es sei denn man hat Spass 200 Höhenmeter abwärts zu schieben/tragen.

Wir sind die Tour am 6.8.20 gefahren. Zu Beginn leider etwas gar viel Wanderer unterwegs, später nach der Abzweigung Richtung Maighelspass wieder fast menschenleer :-)
Leider ist die Beschreibung sehr passend, habe mir einen Reifenschaden geholt bei der Abfahrt. Zum Glück hat aber auch der Tubeless Rider einen Schlauch dabei (Tubeless reparier Kit half da nicht weiter...)
Wäre schade gewesen die technisch tolle Abfahrt laufend zu absolvieren.
Nach der Tour blieb genügend Zeit um noch die Luterseerunde zu fahren, auch die ist sehr empfehlenswert !