Lukmanier | Ride Magazin

Lukmanier

Der Lukmanierpass bietet abseits der Passstrasse eine Menge Singletrail-Spass, sowohl im Aufstieg wie auch in der Abfahrt.


Beschreibung

Der erste Abschnitt der Tour führt auf der Lukmanier-Passstrasse durch die enge Schlucht am Eingang des Val Medel. Unmittelbar nach dem letzten Tunnel wechselt man über eine alte Steinbrücke die Talseite und folgt ausgeschilderten Wanderwegen bis nach Sogn Gion. Der Weg wechselt von asphaltierten Strässchen über ausgebaute Alpwege bis zu technischen Singletrails – von allem ein bisschen und immer abseits vom Strassenverkehr auf der gegenüberliegenden Talseite. Ab Sogn Gion führt eine Alpstrasse parallel zur Hauptstrasse bis zum Staudamm, von wo man auf einer Zubringerstrasse zur Haupt­strasse gelangt. Die Lukmanier-Passhöhe erreicht man entweder auf der westlichen Seeseite auf einem ruppigen, teilweise recht schwierig zu fahrenden Singletrail. Alternativ fährt man wortwörtlich auf der Passstrasse – doch statt in der Galerie fährt man auf einem Trail auf dem Dach der Lawinenverbauung. Vom Lukamanierpass folgt eine der schönsten Abfahrten der Region. Man folgt immer dem Wanderweg bis nach Olivone durch das Valle Santa Maria. Ein wunderbar flüssiger Weg, der je länger desto kniffliger wird. Kurz vor Olivone wird der Weg zur technischen Herausforderung, weniger geübten Fahrern wird für die letzten Meter die ausgeschilderte Mountainbike-Route (Gottardo Bike) empfohlen.
Shuttles: Die Rückfahrt erfolgt mit dem Postauto zurück auf den Lukmanierpass und zurück nach Disentis (www.autolinee.ch)

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

37 km

Höhenmeter

1010 m

Tiefenmeter

1250 m

Tiefster Punkt

886 M.ü.M.

Höchster Punkt

1970 M.ü.M.

Startort

Disentis

Zielort

Disentis

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1046

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
La Bikeria, Rabius, +41 81 404 14 24, www.labikeria.ch
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können