Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Klammljoch

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Klammljoch (Ahrntal)
Beschreibung

Das Klammljoch mit der kleinen Erweiterung zur Bichler Hütte bzw. den Weiler Bichler, bietet eine atemberaubende Tour im hinteren Knuttental mit einer versteckten Trail Abfahrt welche Biker Herzen höher schlagen lässt.

Startpunkt der Tour ist öffentliche Parkplatz am Eingang des Knuttentals. Hier geht es in moderater Steigung die Schotterstrasse entlang bis zur Knuttenalm. Bereits hier hat man ein sagenumwobenes Bergpanorama im Grenzbereich Italien/Österreich. Ab der Knuttenalm geht es dann in der gleichen Steigung hinauf bis zum Klammlsee und weiter bis zum Klammljoch. Hier hat man die italienisch-österreichische Staatsgrenze erreicht und findet immer wieder Relikte aus dem Zweite Weltkrieg. Direkt am Joch geht es auf einem eher unbekannten Pfad Richtung links knapp 100 Höhenmeter hinauf zur Anhöhe Bichler Hütte ehe man aus Ruinen des Vallo Alpino den Höhepunkt der Tour erreicht. Ein unschlagbares Bergpanorama vom Rieserferner Nationalpark bis zur Venedigergruppe und ein Weitblick bis nach Rein in Taufers machen sich breit und laden zu einer Gipfeljause ein.

Die Aufstiegsroute geht es zurück, jedoch ab dem Klammlsee werden die Trail-Abschneider von der Aufstiegsstrasse genommen, allesamt auf einer Schwierigkeit von S1 bis S2. Bei der Abzweigung Richtung Ochsenlenke folgt man diese und erklimmt die Strasse auf rund 100 Höhenmetern bergauf. Von hier geht es den alten Militärpfad runter zur Knuttenalm. Bei der Knuttenalm sollte man auf jeden Fall Zeit für eine Einkehr einplanen. Perfekte, traditionelle Köstlichkeiten mit gemütlichem Hüttenflair sollten nicht ausgelassen werden. Gestärkt geht es cirka 250 Höhenmeter bergauf zur Durraalm (2096 Meter über Meer). Der Weg wurde teilweise instand gesetzt, er ist aber nur teilweise fahrend machbar. Die Abfahrt hier richtet sich auf dem Almweg mit einer Schwierigkeit auf ebenso S2 stellweise S3 zurück bis zum Ausgangspunkt.

Strecke: 
Rein in Taufers – Knuttenalm – Klammljoch – Bichl – Klammljoch – Knuttenalm – Durraalm – Rein in Taufers
Details zur Route
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
850 m
Höhendifferenz bergab: 
850 m
Tiefster Punkt: 
1698 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2357 M.ü.M.
Startort: 
Rein in Taufers
Zielort: 
Rein in Taufers
Webcode: 
2098
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen