Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Hochalp

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
bd5b551e7d6b7885a6be84801d23aa11_XL.jpg
Beschreibung

Die lange und anspruchsvolle Tour zum Hochalp führt durch das Herz des Toggenburgs und besticht neben attraktiven Trails insbesondere durch die phänomale Kulisse mit dem Säntis als steten Begleiter.

Von Neu St. Johann fährt man entlang der jungen Thur nach Krummenau und folgt einige Meter nach dem Dorfausgang einem Asphaltsträsschen den Wintersberg hoch bis zum Bendel. Über die idyllische Hochebene hält man auf einem Asphaltsträsschen weiter nordwärts bis nach der Alp Chellen rechts ein Kiesweg zu den Fuchslöchern führt. Nun gehts auf einem Alpweg bis auf den Grat, wo rechts ein kurzer Singletrail nach Hemberg führt. Auf einer Strasse führt die Tour runter bis zum Fluss Necker, und dann folgt der lange Aufstieg zur Hochalp. Über die Barenegg steigt man auf einem asphaltierten Strässchen hoch, welches beim Sattel in einen Kiesweg übergeht und bald danach als Singletrail weiter hochzieht. Wir nehmen diesen bis die asphaltierte Alpstrasse zur Hochalp erreicht ist und folgen dann dieser bis zum Gipfel. Jetzt führt ein erstklassiger, aber technisch anspruchsvoller Singletrail in Richtung Schwägalp. Der Weg fällt leicht ab und weist auch eine kleine Gegensteigung beim Spicher auf. Sobald man wieder ein Asphaltsträsschen erreicht, hält man rechts über die Alp Horn bis zum Ellbogen. Hier beginnt ein ruppiger Weg bis zur Schwägalp-Passstrasse. Dieser folgt man einige Meter talwärts bis nach Rietbad, wo ein Asphaltsträsschen links abzweigt. Dieser bringt uns zur Alp Heimetli, von wo ein anspruchsvoller Singletrail zurück nach Nesslau führt.

Alternativen: Rietbad auf dem Singletrail durch das Schattenhalbriet umfahren

Strecke: 
Neu St. Johann – Krummenau – Zoller – Wintersberg – Bendel – Hemberg – Schwanzbrugg – Barenegg – Hochalp – Spicher – Ellbogen – Seebensäge – Weid – Gill – Heimetli – Neu St. Johann
Details zur Route
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1375 m
Höhendifferenz bergab: 
1375 m
Tiefster Punkt: 
708 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1508 M.ü.M.
Startort: 
Neu St. Johann
Zielort: 
Neu St. Johann
Webcode: 
1320
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

Kommentare

Geschrieben von Baldi am 18. Juni 2018.

Die Tour bin ich mit Kollegen am 17.06.2018 gefahren. Der Trail Anfang der jungen Thur entlang führt bereits durch ein Fahrverbot. Wer den Trail doch nimmt wird wohl bei grossem Wanderaufkommen im Toggi standrechtlich erschossen. Der Aufstieg zur Hochalp ist panomässig der Hammer. Die Abfahrt zurück ist dann tailmässig eine grosse Enttäuschung, Zuerst geht es ab der Hochalp auf 200hm steil auf einer Betonstrasse Richtung Traileinstieg. Danach geht es mehrheitlich auf immer wieder unfahrbaren Rampen hoch. Der Trail Richtung Spycher macht keinen Spass. Ab Spycher kommt dann mal ein 1000m langer schöner Wurzeltrail und bei Ellbogen ein Bergwanderweg mit 100hm technisch feinen schwierigen Spitzkehren. Rest wieder wie üblich Forstautobahn. Wieder mal eine Ride-Tour die nicht den Beschreibungen entspricht. Auch meine Kollegen waren ziemlich enttäuscht.

Geschrieben von yetifee_43787 am 15. September 2017.

geplante tour