Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Hirschkopf-Trails

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Murgtal-Trails (Baiersbronn)
Beschreibung

Die Hirschkopf-Tour ist einer der Baiersbronner Trail-Klassiker. In dieser modifizierten Version sind die Trails zu einer wunderbaren Rundtour verknüpft, die den Charakter der Region gut wiedergibt.

Von Baiersbronn klettert man anfänglich auf einer Schotterstrasse hoch zum Zimmerplatz und damit zum Einstieg in den Schank-Trail. Dieser ist gut wurzlig und ordentlich schüttlig aber tiptop zu fahren. Sogar die eine oder andere Serpentine im alpinen Charakter taucht auf. So düst man runter an den Waldrand bei Baiersbronn und nimmt dann den Transfer nach Friedrichstal in Angriff. Dieser Abschnitt ist eine wunderbare Kombi aus Singletrail-Abfahrten, Singletrail-Aufstiegen und Schotterstrasen-Zwischenstücken. Auf diese Weise gelangt man schliesslich auf den Fahrradweg nach Freudenstadt und folgt diesem bis fast zum Ortsrand. Nun gibts eine lohnenswerte Zusatzschlaufe über den Fuchsrain-Trail, eine kurvig-flüssige Wald-Abfahrt, der an der Schotterstrasse endet, die wir bereits vom Aufstieg kennen. Es geht wieder hoch nach Freudenstadt und statt in die Zusatzschlaufe abzudrehen rollt man geradeaus und durchfährt den Hirschkopf an der Ostseite. Dieser Abschnitt führt recht lange über Schotterstrassen mangels Trail-Alternativen. Der Grund für dieses unspektakuläre Zwischenstück ist der Reichenbach-Trail. Dieser beginnt bei der oberen Hastensteige und ist ein langgezogener Supertrail. Gute Mountainbiker müssen hier kaum die Bremse betätigen. So düst man talwärts, steigt oberhalb der Klosterquelle nochmals etwas auf, um gegenüber in den Reut-Häberle-Trail einzusteigen. Auf diesem umrundet man Klosterreichenbach, wechselt bei Haselbach die Talseite und rollt trail-mässig dem Waldrand entlang zurück nach Baiersbronn.

Strecke: 
Baiersbronn – Zimmerplatz – Schank-Trail – Baiersbronn – Steinbruchhütte – Surrbach-Trail – Friedrichstal – Freudenstadt – Fuchsrain-Trail – Freudenstadt – Buschige Fichte Hütte – Obere Hasensteige – Reichenbach-Trail – Klosterreichenbach – Reut Häberle Trail – Heselbach – Ailwald-Trail – Baiersbronn
Details zur Route
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
905 m
Höhendifferenz bergab: 
905 m
Tiefster Punkt: 
507 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
811 M.ü.M.
Startort: 
Baiersbronn
Zielort: 
Baiersbronn
Webcode: 
2456
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Thomas Giger

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen