Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Hirschbergsattel

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
ION Clothing 2022
Beschreibung

Auf der langen Tour mit langen steilen Anstiegen und ein paar flowigen Trails gelangt man vom Tegernseer Tal hinüber zum Isartal mit Aussicht auf das Brauneck. Nähe Achenpass geht es wieder zurück ins Tegernseer Tal.

Man startet in Bad Wiessee am Sollbachparkplatz und fährt Richtung Sonnbichl und hier in den Wald. Zuerst gemächlich ansteigend, dann sehr steil, geht es zur Auernalm hinauf. An dieser vorbei und weiter hoch. Rechts hinter der Neuhüttenalm sieht man den Fockenstein. Man biegt links auf den Karrenweg/Trail und weiter bis man auf den Stinkergraben-Trail kommt. Diesen fahren wir bis zum Hirschbergsattel. Nun kommt eine schnelle, lange Schotterabfahrt nach Lenggries hinunter. Man hält links und kommt auf die Röhrlmoosalm-Auffahrt. Auf Teer geht es nun gemütlich bis zur Röhrlmossalm. Hier sieht man vor sich Roß- und Buchstein. Man fährt rechts an der Alm vorbei auf dem Trail und hält sich am Wald rechts nun geht es steinig verblockt durch das Bachbett bis weiter untern ein Karrenweg steinig weitergeht. Man überquert den Bach ab hier wird der Downhill schnell und flowig. Achtung, im unteren Bereich Absturzgefahr. Am Hang entlang geht es bis Hubertus und man erreicht die B307. Parallel zu dieser fährt man auf der Forststrasse bis zum Abzweig Schwarzentenn Alm-Roß und Buchstein. An der Schwarzentenn Alm kann man einkehren. Hier gibt es den sensationellen Eierlikörschokokuchen – sehr empfehlenswert. Wer sich nicht mehr so gut im Form fühlt, der rollt nun die Abfahrt direkt zum Sollbachparkplatz hinunter. Wer noch eine schneidige Abfahrt erleben will, der fährt hoch in Richtung Hirschberg. An den Weidenbergalm steigen wir über die Wiese und hier in den schnellen flowigen Hirschbergtrail (genauere Beschreibung in der Tour Hirschberg-Trail), Flott geht es nach Kreuth hinunter. Von hier aus an der Weißach entlang nach Rottach Egern und weiter nach Bad Wiessee zum Beginn der Tour.

Strecke: 
Bad Wiessee Sollbachparkplatz – Sonnbichl – Auernalm – Neuhüttenalm – Stinkergraben-Trail – Hirschbergsattel – Hohenburg – Mühlbach – Röhrlmoosalmstrasse – Röhrlmoosalm – Hubertus – B307 – Bayerwald – Abzweig Schwarze Tenn – Schwarzentenn Alm – Abzweig Hirschbergauffahrt – Abzweig Weidbergalm – Weidbergalm – Hirschberg-Trail – Kreuth – Rottach Egern – Bad Wiessee
Details zur Route
Distanz: 
53 km
Höhendifferenz berghoch: 
1690 m
Höhendifferenz bergab: 
1690 m
Tiefster Punkt: 
722 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1405 M.ü.M.
Startort: 
Bad Wiessee
Zielort: 
Bad Wiessee
Webcode: 
2184
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Günter Scholz

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen