Grimsel-Obergoms | Ride Magazin

Grimsel-Obergoms

Im Obergoms verstecken sich zwischen Grimselpass und dem Talboden jede Menge erstklassiger Singletrails. Der Aufstieg zur Passhöhe erfolgt bequem und schnell mit dem Postauto.


Beschreibung

Der Start zur Tour ist knackig: Vorbei am Totesee gehts auf einem Singletrail ein Stück berghoch, immer wieder muss zwischen den Steinen hindurchgezirkelt werden. Auf der Anhöhe ist schliesslich vorerst der höchste Punkt erreicht, dann führt ein Trail und später ein Alp­strässchen bergab zum Strässchen hoch zur Alp Unnerbodme. Entlang diesem steigt man auf, passiert die Alp und fährt ins Chietal ab zur Alp Guferli. Nochmals geht die Route ein Stück berghoch bis bei der Alp Bidmer der höchste Punkt erreicht ist. Über die Üerlichergale, die Alp Nessel und den Weiler Bine gehts auf erstklassigen Singletrail bergab nach Ulrichen. Auf dem Veloweg entlang der Rotten kommt man zurück nach Oberwald, von wo man zuvor mit dem Postauto zum Grimselpass gefahren ist.
Tipp: Vom Grimselpass auf dem Supertrail vorbei am Grimselbode nach Oberwald fahren und mit dem Postauto nochmals auf den Grimselpass, um die beschriebene Route als zweite Etappe in Angriff zu nehmen.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

21 km

Höhenmeter

360 m

Tiefenmeter

1150 m

Tiefster Punkt

1342 M.ü.M.

Höchster Punkt

2247 M.ü.M.

Startort

Oberwald

Zielort

Oberwald

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1122

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Grimsel-Goms