Gisliflue-Linnerberg | Ride Magazin

Gisliflue-Linnerberg

Nach Schinznach fährt man zur Kur. Dabei hätte der Ort zwischen Brugg und Aarau auch in Sachen Singletrails was zu bieten. Auf der Rundtour nimmt man die Gisliflue, die Hombergegg und den Linnerberg mit.


Beschreibung

Von Wildegg überquert man die Aare und folgt dieser ein kurzes Stück flussabwärts. Man passiert das Schloss Wildenstein und fährt nördlich des grossen Steinbruchs über den Veltheimerberg hoch zur Gisliflue. Fitte Biker schaffen den ganzen Aufstieg fahrend, weniger kräftige schieben im letzten Stück ein paar Meter. Die Aussicht von der Gisliflue auf das Mittelland und die dahinterliegenden Alpen ist fantastisch. Die Abfahrt ist anfänglich etwas steil, dann aber superflüssig und führt bis zum Gatter. Statt weiterhin auf dem Grat zu bleiben, fährt man noch ein Stück auf dem Trail bergab und klettert dann auf Forststrässchen hoch zur Hombergergg. Die Abfahrt fürt auf der nördlichen Seite der Hombergegg aus einer Mischung aus Singletrail, Forstweg und Bergsträsschen durch den Hardwald zum Linnerberg und schliesslich zum Dorf Linn. Etwas unterhalb der Anhöhe beginnt der nächste Trail, der bald als Forstweg bis nach Villnachern führt. Nun folgt man den markierten Wanderwegen nach Schinznach und könnte entlang der Aare zurück nach Wildegg gelangen. Wesentlich attraktiver ist die Route, von man in Schinznach-Bad zum Scherzberg auffährt und dem Singletrail entlang dem Bergrücken bis zum Chestenberg folgt. Die Schlussabfahrt zum Schloss Wildegg ist sehr technisch, weniger geübte Biker nehmen hier den markierten Wanderweg etwas unterhalb des Bergrückens.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

33 km

Höhenmeter

965 m

Tiefenmeter

965 m

Tiefster Punkt

339 M.ü.M.

Höchster Punkt

771 M.ü.M.

Startort

Wildegg

Zielort

Wildegg

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1103

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
BikErich, Küttigen, +41 62 827 39 20, www.bikerich.ch
Bike World Baden, Baden, +41 58 567 73 30, www.bikeworld.ch
Bike Zone, Baden, +41 56 221 20 23, www.bikezone.ch
Landhus Bikeshop GmbH, Ehrendingen, +41 56 222 35 86, www.bikeshop-ehrendingen.ch
Velo Franz, Fislisbach, +41 56 470 24 01, www.velo-franz.ch
District12, Reinach, +41 62 530 40 40, www.district12.ch
Velo Sport+E-Bike Ruprecht, Dällikon, +41 44 844 12 55, www.2radruprecht.ch
e-motion e-Bike Welt, Dietikon, +41 44 508 25 25, www-emotion-dietikon.ch
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Leider bis auf zwei drei Stellen eher langweilig, nicht Ride Style