Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Fulberg

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Albulatal
Beschreibung

Der Fulberg liegt weit oberhalb von Emmetten und ist der Ausgangsort einer eindrücklichen Singletrail-Tour hoch über dem Vierwaldstättersee. Direkt unter den Felsformationen von Oberbauenstock und Schwalmis umrundet man auf der Tour die Klewenalp.

Von Beckenried gehts anfänglich auf der Strasse hoch nach Emmetten, um von da mit der Gondelbahn zur Bergstation Niederbauen zu gelangen. Die Bahn nimmt offiziell keine Mountainbiker mit, doch bei geringem Ansturm war noch jedesmal eine Ausnahme möglich. Es folgt ein Alpsträsschen hoch über den weitläufigen Viehweiden bis schliesslich etwa 180 Höhenmeter auf einem steilen Trail zu Fuss bis zum Fulberg bewältigt müssen. Die Sicht auf dem Gipfel ist ausgezeichnet: Rechts liegt der Luzerner Teil des Vierwaldstättersees während links steil unten im Tal der Urner Teil zu sehen ist. Nach der Schiebepassage beginnt ein erstklassiger Singletrail vorbei an Oberbauen. Etwas oberhalb der Stockhütte gehts nochmals hoch bis auf die Stafel, von wo man auf einem Strässchen zur Bärenfallen gelangt und auf einem ruppigen Trail zur kleinen Kapelle Steinstössi weiterfährt. Auf einem Strässchen gehts nochmals kurz hoch, um schliesslich auf Singletrails via Stockboden und Ankenberg zurück nach Beckenried zu gelangen.

Alternative: Von Oberbauen durchs Choltal zurück nach Emmetten

Strecke: 
Beckenried – Emmetten – Niederbauen (Bergstation) – Fulberg Plattenschutz – Wandeli –Stafel – Bärenfallen – Steinstössi – Stockboden – Ankenberg – Beckenried
Details zur Route
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
1280 m
Höhendifferenz bergab: 
2080 m
Tiefster Punkt: 
430 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1734 M.ü.M.
Tage: 
1 Tag
Startort: 
Beckenried
Zielort: 
Beckenried
Webcode: 
1460
E-MTB: 
nicht tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Singletrail Map: 
Shuttles: 
Emmeten–Niederbauen

Kommentare

Geschrieben von rico_loringett@... am 14. Oktober 2019.

Ich war mit meinem E-Mtb auf dem Fulberg, aber teilweise auf einer etwas anderen Route. Auf der Höhe gibt es eine tolle Aussicht auf der einen Seite den Urner See und auf der anderen Seite den Vierwaldstättersee bei Beckenried und Wäggis. Rauf kam ich von der Mättenmattalp, wobei ich das meiste bis zur Höhe rauf schieben musste. Oben angelangt gibt es eine schwere Abfahrt bis zum Weg der zur Niederbauen Station führt. Ich wählte aber den Trail zurück zur Mättenalp, zuerst dem Bergkamm entlang. Die Tour habe ich mit der GoPro Helmkamera aufgenommen und man kann sie auf youtube mitverfolgen oder sogar auf dem Hometrainer mitfahren. Der Link dazu ist: https://youtu.be/BKb0UFG8F10

Die Tour fängt ob Buochs an mit vielen Seesichten über Buochs, Beckenried und Emmetten. Zuerst fuhr ich ins choltal und wollte im hinteren Teil vom Tal den Alpweg rauf nach Niederbauen nehmen. Als ich da angelangt war stellte ich fest, dass es dort ein allgemeines Fahrverbot gibt. weiter hinten im Tal gibt es einen Trail rauf, der mir aber zu steil war und so fuhr ich zurück und über die Stockalp bis ins hintere Ende vom Tal. Dort gibt es einen schönen Trail mit einigen kurzen Schiebepassagen und Alpwegen bis zur Mättenalp. Zurück fuhr ich den gleichen Weg bis zur Abzweigung ins Choltal bei Wintereschlen, wo ein Alpweg runter ins Choltal führt.

Geschrieben von Marcel Müller am 5. August 2018.

Hallo gandergr
Welche Bergstrasse bist du genau hochgefahren? Den Wanderweg vom Choltal her?
Danke dir und Gruss,
Mäsi

Geschrieben von gandergr am 30. Juni 2018.

schöne Tour. Bin sie heute gefahren.
Es führt ein sehr steile durchwegs fahrbare Bergstrasse zur Bergstation der Bahn. Die zusätzlichen ca. 800hm muss man sich aber erkämpfen.

Geschrieben von Marcel Müller am 5. August 2018.

Hallo gandergr
Welche Bergstrasse bist du genau hochgefahren? Den Wanderweg vom Choltal her?
Danke dir und Gruss,
Mäsi

Geschrieben von rob.ambuehl_46361 am 28. April 2018.

Die Bahn nimmt leider keine Biker mehr mit. Ist nun auch an der Bahn unten angeschrieben: kein bike transport. Ausnahmen werden keine gemacht. Habens heute probiert. Schade... Ein Rückschritt.