Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Fellhorn – Hindenburghütte

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Fellhorn - Hindenburghütte
Beschreibung

Das Fellhorn in den Chiemgauer Alpen im Grenzbereich Deutschland/Österreich zählt zu den besten Aussichtsbergen in der Region und bietet unzählige Trail-Abfahrten.

Start der Tour ist der kleine Ort Reit im Winkl in Bayern. Von hier geht es parallel zur deutschen Alpenstrasse Richtung Schwarzlofer entlang des Schwarzloferbaches bis Seegatterl. Nun geht es weiter auf Schotter, idyllisch vorbei an der Nattersbergalm auf einer «Forstautobahn» bis auf die Hindenburghütte (1260 Meter über Meer) stetig empor. Ab der Hindenburghütte geht es in gleicher Manier weiter bis zum Straubinger Haus. Nun folgt man einem Feldweg Richtung Hochtritt und schiebt oder trägt das Bike auf das Fellhorn (1764 Meter über Meer). Unbewaldet und auf Wiesenflächen hat man ein sagenhaftes Panorama im Tiroler Unterland und im Bayrischen Grenzgebiet.

Die Abfahrt verläuft direkt vom Fellhorn auf den 27er-Weg Richtung Straubinger Haus konstant auf S2, es sind jedoch einige tückische S3-Stellen dabei. Bei Nässe wird die ganze Abfahrt selektiver, da die Steine mit Erde sehr rutschig werden. Ab dem Straubinger Haus geht es relativ flowig entlang. Stellenweise jedoch kommen S3-, sogar S4-Stellen zum Vorschein. In diesem Mix geht es bis zum Sulzner Kaser. Hier ist ebenso anzumerken, dass nach Regenfällen oder einer langen Feuchtperiode der Trail eher gemieden werden sollte. Zu viel Erde und nasse Steine machen den Weg teilweise ungehbar. Ausrollend zur Hindenburghütte geht es danach einen breiten und sehr flowigen S1-Trail bis direkt zum Gut Steinbach hinunter. Mit historischem Hintergrund ist dieser Weg mit Natursteinen versehen und bietet auf konstantem Gefälle eine sehr lohnende Abfahrt. Von Gut Steinbach sind dann über das Benzeckstüberl, sowie Krautloider noch einige Talwege und flowige Trail-Abschnitte mitzunehmen.

Hinweis: Die Route befindet sich teilweise auf österreichischem Gebiet und führt über, nicht für Mountainbiker freigegebene Strecken. Die Befahrung dieser Route mit einem Mountainbike obliegt mit dem Bewusstsein der Rechtslage in der Verantwortung jedes einzelnen.

Strecke: 
Reit im Winkl – Seegatterl – Nattersbergalm – Hindenburghütte – Straubinger Haus – Fellhorn – Straubinger Haus – Hindenburghütte – Gut Steinbach – Reit im Winkl
Details zur Route
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1125 m
Höhendifferenz bergab: 
1125 m
Tiefster Punkt: 
657 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1736 M.ü.M.
Startort: 
Reit im Winkl
Zielort: 
Reit im Winkl
Webcode: 
2570
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen