Eisbruggjoch – Nevesstausee | Ride Magazin

Eisbruggjoch – Nevesstausee

Eisbruggjoch

Das Eisbruggjoch mit der Variante über den Nevesstausee im Mühlwaldtal bei Bruneck fordert fahrtechnisch und konditionell einiges ab, belohnt jedoch mit Einsamkeit und satten Trails.


Beschreibung

Los geht es im Mühlwaldertal. In Unterlappach bei der Fluss-Aufweitung beginnt der Uphill auf Asphalt und führt in mässiger Steigung bis zum Nevesstausee. Der Nevesstausee (1856 Meter über Meer) liegt wie in einem Hollywoodfilm eingebettet von den umliegenden 3000er-Gipfel. Gerade im Herbst erinnert die Landschaft an Kanada und nicht an Südtirol. Der See wird dann über die Mauer gequert und ab der Gemeindealm den 26er Neveser Höhenweg eingeschlagen, in weiterer Folge der Uphill bis zum Eisbruggjoch. Schiebend oder tragend sind diese Höhenmeter zu absolvieren. Bereits im Uphill wird einem klar, dass die Abfahrt an einigen Stellen wohl nicht so klar ist. Einige Schlüsselstellten sind schon gut zu erkennen. Zuerst jedoch wird der höchste Punkt der Tour erreicht: das Eisbruggjoch. Auf 2584 Meter über Meer macht sich ein alpiner Flair, sattes Panorama und eine gute Verpflegung breit. Die Edelrauthütte (Eisbruggjochhütte) empfängt die Gäste gerne mit traditionellen Speisen. Nach einer Stärkung geht es die Aufstiegsroute als Downhill wieder nach unten. Die Schwierigkeit bis zum See liegt bei S3. Volle Konzentration und gute Linienwahl sind gefragt, um die Abfahrt fehlerfrei meistern zu können. Beim Nevesstausee wird der Transfer zur Enzianhütte eingeschlagen und danach der 24er-Wanderweg Richtung Lappach genommen. Einige Trail-Abschneider auf Schwierigkeit S2 sind hier noch mitzunehmen, ehe man schliesslich wieder am Ausgangspunkt der Tour angekommen ist.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

19 km

Höhenmeter

1240 m

Tiefenmeter

1240 m

Tiefster Punkt

1333 M.ü.M.

Höchster Punkt

2526 M.ü.M.

Startort

Lappago

Zielort

Lappago

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2426

E-MTB

nicht tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können