Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Cima di Vallonetto / Pointe Sommeiller

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Cima di Vallonetto
Beschreibung

Die Cima del Vallonetto und die Pointe Sommeiller sind markante Gipfel im oberen Valle di Susa, die durch ihre Höhe und eine epische Auffahrt Biker-Herzen höher schlagen lassen. Vor allem aber überzeugen sie durch eine gewaltige Abfahrt von über 2300 Tiefenmeter. Abfahrtsorientierte Biker kommen voll auf die Kosten.

Start der Tour ist der kleine Ort Oulx im Susatal. Von hier geht es dem Bach entlang bis Bardonecchia und weiter die Strasse hoch in Richtung Sommeiller Pass. Ursprünglich war in diesem Seitental ein Sommerskigebiet auf über 3000 Meter über Meer errichtet worden. Geblieben ist davon heute einzig die Bergstrasse, für Mountainbiker ein perfekter Zugangs- beziehungs Zufahrtsort für ein paar exzellente Routen. Bis hin zum Pian dei Frati kann auf eine Höhe von 2800 Meter über Meer alles gefahren werden. Nun heisst es, das Rad schiebend und tragend Richtung Pointe Sommeiller / Punta Sommeiller auf 3333 Meter über Meer zu befördern. Hier angekommen hat man einen satten Rundumblick bis zum Lago Sommeiller, zum ehemaligen Skigebiet und auf den  italienischen/französischen Grenzkamm. Vom Gipfel geht es Richtung Süden einige Höhenmeter auf einer Schwierigkeit von S2 bis S3 bergab und anschliessend wieder schiebend oder tragend bis zum Cima del Vallonetto auf 3217 Meter über Meer. Hierbei ist anzumerken, dass die letzten Meter bis zum Gipfel im Zustieg und auch in der Abfahrt geschoben werden sollten. Am Cima del Vallonetto sieht man bei gutem Wetter bis nach Turin sowie im Süden bis zu den Seealpen. Im Norden sowie im Westen lassen sich die französischen Eisriesen ebenso erblicken.

Die ersten 50 Höhenmeter der Abfahrt werden noch schiebend zurückgelegt, danach beginnt ein Trail in einer Schwierigkeit von S1 bis S2 durchgehend bis zurück nach Oulx. Am Südkamm entlang fährt man an alten Stellungen des Vallo Alpino beziehungsweise aus Zeiten Napoleons vorbei und nimmt Kurve auf Gerade, Flowstück auf technischen Passagen, sowie Anlieger und Sprünge mit. Ein nicht endender Trail, der irgendwann in den Wald abtaucht und uns durch Lärchen und Zirben Wälder bis nach Oulx zurück begleitet. In Summe mit 2300 Tiefenmeter ein satter Trail, der gut und gerneein paar persönliche Biker-Rekorde purzeln lässt.

Tipp: Der lange Aufstieg kann mit dem Bikeshuttle in Oulx wesentlich verkürzt werden. Bis zum Dorf Rochemolles führt eine Asphaltstrassse, danach eine Schotterstrasse. Es ist problemlos möglich, bis zum Rifugio Scarfiotti zu shuttlen.

Strecke: 
Oulx – Bardonecchia – Lago di Rochemolles – Pian dei Frati – Pointe Sommeiller/ Punta Sommeiller – Cima del Vallonetto - Oulx
Details zur Route
Distanz: 
51 km
Höhendifferenz berghoch: 
2400 m
Höhendifferenz bergab: 
2400 m
Tiefster Punkt: 
1070 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
3260 M.ü.M.
Startort: 
Oulx
Zielort: 
Oulx
Webcode: 
2029
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Central Taxi Oulx