Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ciampedie-Trail

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Val de Vaiolet (Val di Fassa)
Beschreibung

Die Abfahrt vom Ciampedie im Val di Fassa ist ein Trail-Klassiker schlechthin, wird aber wegen der Bergbahn (ohne Bike-Transport) auch von Wanderern viel begangen. Zu Randstunden oder noch besser ausserhalb der Bahnbetriebszeiten ist die Tour mit dem Aufstieg durch das Val de Vaiolet eine super Mountainbike-Strecke.

Pozza di Fassa ist die Basis der Tour hoch zur Ciampedie. Anfänglich rollt man auf der Hauptstrasse rüber ins Nachbardorf Pera und steigt dann hoch nach Monzon im Eingang des Val de Vailoet. Auf (wie in der Region üblich steilen) Schotterstrassen gewinnt man an Höhe und erreicht auf diese Weise das Rifugio Gardeccia. Nun wechselt man die Talseite und klettert mit moderaterer Steigung hoch bis nach Ciampedie. Es lohnt sich, immer wieder mal eine Pause einzulegen und den Blick hinein ins wilde Val de Vaiolet und das dahinterliegende Rosengarten-Massiv zu geniessen. Auf der Ciampedie ist in der Regel recht viel los, weil hier eine Bergbahn hochführt und scharenweise Ausflügler hochschiebt. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Tour in der Nebensaison und in Randzeiten in Angriff zu nehmen, zumal eine stattliche Anzahl der Ausflügler das gleiche Ziel wie wir haben: den Singletrail hinab nach Pozza.

Den ersten Teil der Abfahrt umgehen wir auf eine Schotterstrasse entlang eines Skilifts, halten dann aber rechts und erreichen auf diese Weise den Abfahrts-Trail. Dieser ist in Sachen Abwechslung kaum zu überbeiten. Mal schnell und flüssig, dann wieder anspruchsvoll und knifflig; mal wurzlig, mal steinig, dann wieder aalglatten Erdboden; mal schnurgerade, dann wieder mit engen Serpentinen durchsetzt. Hier gibt es alles, was das Herz eines Mountainbikers erfreut – eine solide Fahrtechnik vorausgesetzt. Der Trail führt in dieser Art und Weise bis hinab nach Pozza.

Strecke: 
Pozza di Fassa – Pera di Fassa – Monzon – Val de Vaiolet – Rifugio Gardeccia – Ciampedie – Ciastel – Pozza di Fassa
Details zur Route
Distanz: 
16 km
Höhendifferenz berghoch: 
735 m
Höhendifferenz bergab: 
735 m
Tiefster Punkt: 
1306 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1991 M.ü.M.
Startort: 
Pozza di Fassa
Zielort: 
Pozza di Fassa
Webcode: 
1950
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen