Carosello | Ride Magazin

Carosello

Das Val Federia ist eines der schönsten Seitentäler Livignos. Mit dem Bike erreicht man es idealerweise über den Carosello und fährt das idyllische Tal bergab.


Beschreibung

Die Tour startet in Livigno, wo man zuerst durch das Dorf in Richtung Berninapass fährt. Bei der Talstation des Carosello 3000 verlädt man das Bike in die Gondelbahn. Wer die 900 Höhenmeter aus eigener Kraft erklimmen möchte, nimmt die steile Naturstrasse entlang der Bergbahn. Auf der Passhöhe passiert man den kleinen See und biegt auf den Trail ins Val Federia. Von fast 2700 Metern über Meer führt uns der flüssige Pfad hinunter bis in das Valle Federia. Man fährt vorbei an der Abzweigung auf den Pass Chaschauna, dem Übergang nach S-chanf im Engadin. Kurz danach zweigt eine Forsttrasse rechts ab und man fährt zu den ersten Häusern hoch. Nun kann man es einfach nur noch rollen lassen. Der flüssige Trail führt uns bei La Paluaccia zurück auf die Forststrasse. Ab hier folgt man der Asphaltstrasse zurück nach Livigno.
Shuttle: Luftseilbahn Livigno–Carosello

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

22 km

Höhenmeter

1050 m

Tiefenmeter

1050 m

Tiefster Punkt

1808 M.ü.M.

Höchster Punkt

2733 M.ü.M.

Startort

Livigno

Zielort

Livigno

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1223

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können