Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Brombeerkopf

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Brombeerkopf, Freiburg
Beschreibung

Viel Trail für wenig geübte Mountainbiker, das gibts nicht sehr oft. Der Brombeerkopf bei Freiburg ist eine jener tollen Routen, bei denen beispielsweise Anfänger auf den Singletrail-Geschmack kommen.

Der erste Teil der Brombeer-Tour ist gleich, wie wenn man den bekannten Boarderline-Trail fahren würde. Auf Schottertstrassen gehts 450 Höhenmeter berghoch bis zum Rosskopf, wo die meisten Mountainbiker in den Abfahrtsmodus übergehen. Der Boarderline-Trail ist aber nichts für Anfänger und weniger Geübte kommen immer wieder ans Limit. Diesen ist die (inoffizielle) Abfahrt vom Brombeerkopf ans Herz zu legen. Einen ersten Vorgeschmack gibts auf der kurzen Abfahrt vom Rosskopf zum Ochsenlager – ein flowiger Spassmacher, auf welchem aber auch viele Biker berghoch fahren – deshalb Vorsicht! In der Folge steht der Kandelhöhenweg an, ein Mix aus Trails und Schotterstrassen. Auf diesem rollt man ostwärts, in der Regel steigend aber mit einzelnen kurzen Abfahrten oder Flachpassagen drin. Schliesslich wechselt man auf die Nordseite des Bergrückens und erklimmt von hier den unscheinbaren Brombeerkopf. Der Gipfel ist unspektakulär und es verpasst niemand etwas, wenn er diesen auslässt und vom Bergrücken über das Eschbacher Höchst direkt in die Abfahrt steuert.

Die Abfahrt folgt anfänglich dem Bergrücken – flüssig, spassig, kurvig. Hier braucht niemand Kopf und Kragen riskieren, um eine schöne Ladung Flow abzukriegen. Nach dem Flaunser folgt man erneut ein Stück dem Kandelhöhenweg (in entgegengesetzter Richtung wie beim Aufstieg) und folgt schliesslich dem Flaunser Bergrücken bis ins Tal. Der Charakter bleibt unverändert: flowig, abwechslungsreich und ohne böse Überraschungen. Einzig in der unteren Sektion sind einige scharfe Serpentinen eingebaut, die aber ohnehin nur ausgefuchste Trialkünstler schaffen. Wer kurz absteigt, dem fällt kein Stein aus der Krone. Im Talboden angelangt rollt man auf Fahrradwegen zurück ins Stadtzentrum von Freiburg. 
 

Hinweis: Die Tour befindet sich in Baden-Württemberg mit der gesetzlichen Bestimmung einer Zweimeter-Regel. Diese Tour enthält Elemente, die nicht dieser Vorgabe entsprechen. Vielmehr gibt sie Routen wieder, die von lokalen Mountainbikern gefahren werden. Die Einhaltung der Regelungen liegt in der Verantwortung von jedem einzelnen Mountainbiker.

Strecke: 
Freiburg – Hitzberg – Sankt Ottilien – Rosskopf – Kandelhöhenweg – Nesselplatz – Brombeerkopf – Flaunser – Schlangenkapelle – Stegen – Ebnet – Freiburg
Details zur Route
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
910 m
Höhendifferenz bergab: 
910 m
Tiefster Punkt: 
281 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
876 M.ü.M.
Startort: 
Freiburg
Zielort: 
Freiburg
Webcode: 
2310
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Thomas Giger

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen