Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Alleghe Bikepark

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Singletrail
Beschreibung

Alleghe am Fuss der Civetta ist ein bekannter wenn auch etwas überbewerteter Bike-Spot in den Dolomiten. Die Kombination der Bergbahnen ermöglicht aber eine tolle und lohnenswerte Enduro-Runde auf wenig frequentierten Singletrails.

Vier Abfahrten läppern sich auf dieser Enduro-Tour oberhalb von Alleghe zusammen – für den Aufstieg sorgen die Bergbahnen von Alleghe und von Pescul auf der nördlichen Bergseite. Los gehts in den Tag mit der Abfahrt von der Bergstation (Col dei Baldi) zurück nach Alleghe. Dafür folgt man ein Stück der Schotterstrasse und dann gibts mehrere schöne Trail-Stücke hinab zur Mittelstation (Piani di Pezze). Hier hält man links und folgt dem Trail hinab bis ins Ortszentrum von Alleghe. Erneut gehts hoch auf den Col dei Baldi, dieses Mal aber für die Abfahrt nach Pescul. Diese ist bis zur Forcella Percol wenig spektakulär, führt danach aber über einen tollen und schnellen Trail bis in den Talboden. Nun hüpft man auf den Sessellift und fährt via dem Rifugio Fertazza bis hoch auf den Cima dei Viai mit dem Superpanorama auf die Civetta. Für die Abfahrt folgt man anfänglich dem Bergrücken und zweigt dann links weg in einen steilen, rassigen Trail hinab nach Fernazza. Gleich bei den ersten Häusern gehts rechts weg auf einen Supetrail, der via Pinie und Peroncina ans Ufer des Lago di Alleghe führt. Und wieder gehts hoch mit der Gondel bis zum Col dei Baldi, wo nun etwas Fitness angesagt ist: Der Transfer hinüber zum Rifugio Fertazza enthält einen steilen und knackigen Aufstieg von knapp hundert Höhenmetern. Dafür kommt dann für den erneuten Aufstieg zur Cima dei Viai erneut der Sessellift zum Einsatz. Die nächste Abfahrt steht auf dem Plan: Dafür folgt man wie zuvor dem Bergrücken, hält dann erneut links, zweigt dann aber bei der Kreuzung beim Col di Davagnin rechts weg und steuert auf einem abwechslungsreichen Trail hinab nach Caprile etwas nördlich von Alleghe. Zurück zur Talstation gehts auf dem Fahrradweg. Wer noch Körner hat, steigt nun nochmals in die Gondel, dieses mal aber nur bis zur Mittelstation (Piani di Pezze). Nach ein paar Metern auf der Bergstrasse steuert man linkerhand in den markierten Singletrail und folgt dieser Route – ein flüssiger Trail mit einzelnen anspruchsvollen Abschnitten – bis hinab ins Ortszentrum von Alleghe.

Hinweis: Die Sessellifte von Pesoul sind nur von Mitte Juli bis Ende August in Betrieb. Die Bergbahn von Alleghe sind hingegen von Ende Juni bis Ende September in Betrieb.

Strecke: 
Alleghe – Col dei Baldi – La Tiezza – Piani di Pezze – Alleghe – Col dei Baldi – Forcella Percol – Pescul – Rifugio Fertazza – Cima dei Viai – Fernazza – Pinie – Peroncina – Col dei Baldi – Rifugio Fertazza – Cima dei Viai – Lagusello – Caprile – Alleghe – Piani di Pezze –
Details zur Route
Distanz: 
51 km
Höhendifferenz berghoch: 
285 m
Höhendifferenz bergab: 
4235 m
Tiefster Punkt: 
980 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1915 M.ü.M.
Startort: 
Alleghe
Zielort: 
Alleghe
Webcode: 
1803
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Alleghe – Piani di Pezze
Piani di Pezze – Col dei Baldi
Pescul – Rifugio Fertazza
Rifugio Fertazza – Cima dei Cima dei Viai