Spotguide Kapverden - Santiago | Ride Magazin

Spotguide Kapverden - Santiago

Die Kapverden bestehen aus vielen kleinen Inseln, die grösste davon ist Santiago, wo auch die Hauptstadt Praia liegt. In Sachen Mountainbike gilt Santiago als ungeschliffener Mountainbike-Diamant. Es gibt eine Handvoll erstklassiger Singletrail-Routen und jede Menge abenteuerlichere Versionen, die mit etwas Trail-Pflege das Potenzial eines Epic-Trails haben. Eine gute Ausgangslage ist der Ort Tarrafal im Norden der Insel mit dem King Fisher Resort. Dieses Top-Hotel setzt auf die Mountainbiker, verfügt über eine grosse Mietflotte und eine solide Werkstatt.

Besonders reizvoll ist die Insel nach Regenfällen – was selten vorkommt, in der Regel zwischen August und Oktober. Dann erblüht die sehr trockene Insel faktisch über Nacht und verwandelt sich in ein grünes Naturparadies. Für Mountainbiker eignet sich die Insel als Ganzjahres-Destination. Sie liegt geographisch auf der Höhe von Senegal und bietet tolles Sommer-Feeling auch im europäischen Winter.

Muss man hier gemacht haben!

Vielleicht der beste Trail der Insel: die Principal-Abfahrt durch den Malagueta-Nationalpark

The Place-to-be auf Santiago: das King Fisher Village in Tarrafal

Gehört ins Portfolio eines Mountainbikers: der Malagueta-Trail durch den Nationalpark

Fahren überall hin: die Pickup-Shuttles auf Santiago nehmen auch gerne Mountainbiker mit

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Anreise

ÖV: 

Die Anreise nach Santiago erfolgt per Flugzeug zum internationalen Flughafen Praia. In der Regel erfolgt die Reise via Lissabon, es gibt aber auch vereinzelte andere Verbindungen zum Beispiel über die Azoren oder via Marokko. Die Mitnahme des Fahrrads ist möglich, aber nicht immer. So transportiert zum Beispiel TAP im April wegen dem grossen Oster-Verkehr kein Übergepäck. Die Reise auf der Insel erfolgt mit Taxis, einen Öffentlichen Verkehr gibt es nicht. Dafür unzählige Pickup-Taxis, die auch Mountainbikes mitnehmen und damit eine tolle Shuttle-Dienstleistung erbringen. Der Transfer zwischen den Inseln erfolgt in der Regel per Flugzeug, wo aber wiederum keine Fahrräder transportiert werden können. Für diesen Fall gäbe es auch Fährverbindungen.

Bikeshops

Bike-Schulen & Tourenanbieter

Es wurden keine registrierten Bike-Schulen gefunden.

Um diesen Inhalt zu sehen, musst du ein aktives Ride-Abo besitzen.

» zu den Abos
 

Bikeparks

Es wurden keine Bikeparks gefunden.