Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ride 2015-04: August-Ausgabe 2015

Ride Bikestyle Magazin 04/2015, Galerie: Laurence Crossman-Emms
Ride Bikestyle Magazin 04/ 2015, Frauenseite
Preis: 
12.50 CHF

Das Mountainbike-Magazin «Ride» gilt als das Lifestyle-Magazin unter den Fahrradzeitschriften und zeichnet sich im Print durch einen sehr hohen Qualitätsanspruch und online durch eine hohe Aktualität aus. Die hohe Qualität widerspiegelt sich in der Bildsprache, in der Gestaltung, in den Reportagen und in der hochwertigen Produktion. Mit vielen Routenvorschlägen und Hintergrundberichten zeigt «Ride» grosszügig bebildert, wo man die eindrücklichsten Biketrails im Alpenraum findet. Zudem berichtet das Magazin über die wichtigsten Themen in den Bereichen Race, Szene, Tourismus und Produkte. Reportagen, Portraits und Bike- sowie Produkttests runden die Publikation ab.
«Ride» erscheint fünf mal während der Bikesaison zwischen März und Oktober. Für die iPad-Version sind die Ausgaben gänzlich neu gestaltet und mit interaktiven Elementen versehen. 

Hinweis zum Kauf der PDF-Version: Um ein PDF-Dokument zu erwerben, ist es erforderlich, dass du registriert und angemeldet bist.
Sobald du deine Rechnung beglichen, mit Kreditkarte oder Paypal bezahlt hast, liegt das PDF in deinem Benutzerkonto unter «Dateien» zum herunterladen bereit. Du kannst es maximal zwei Mal downloaden.

Ride geht mit der Ausgabe 04/2015 hoch hinaus: zu den Gletschern des Engadins, des Bedretto-Tals, der Jungfrauregion und des Ortlers. Auf über 40 Seiten stehen Singletrails im Zentrum, die an alpinen Reizen kaum zu überbieten sind. Neben vielen interessanten News zeigt Ride zudem am Beispiel der Kinder von Ralph Näf, wie Kleine mit grossen Namen umgehen.

Die Saison 2015 ist geprägt vom Abgang zweier grosser Rennfahrer: Christoph Sauser und Ralph Näf kehren dem Spitzensport auf Ende Saison den Rücken. Ride würdigt die beiden Rennfahrer mit einem Rückblick auf ihre unterschiedlichen und erfolgreichen Karriere auf den internationalen Rennstrecken. Dass mit Näfs Kindern im Heft gleich auch ihre möglichen Nachfolger vorgestellt werden, ist vielmehr ein passender Zufall als eine geplante Redaktionsstrategie.

Eindrücklich sind auch die Touren, die in der Viererausgabe von Ride vorgestellt werden. Von der hochalpinen Gegend an der Südflanke des Piz Kesch bis in die knallgrünen Lärchenwälder von Madulain führt die erste Tour vorbei an einer der schönst gelegenen SAC-Hütten der Schweiz, der Es-cha-Hütte. Ins Heft geschafft hat es auch die Route über den Cornopass durchs Bedretto-Tal. Was hier als lange Abfahrt erwartet wird, weist sich als abwechslungsreiche Singletrail-Tour aus, die allerhand Überraschungen bereit hält. Überrascht wird man auch vom Lauberhorn-Trail auf die Kleine Scheidegg. Die Lauberhornabfahrt gehört zu den legendären Strecken des Ski-Weltcups. Unter dem hartgepressten Schnee verstecken sich vorzügliche Singletrails – sie sind die Basis für die Trail-Variante der bekannten Tour über die Kleine Scheidegg. Knackig wirds bei der vierten Route, die Umrundung des Ortlers, dem «höchsten Spiz im ganzen Tyrol». Die Strecke gehört zum eindrücklichsten, aber auch zum anstrengsten, was die Grenzregion zwischen Vinschgau und Veltlin zu bieten hat.

  • Umfangreiche Lounge-Seiten mit allen wichtigen Nachrichten aus dem Mountainbikesport
  • Fotogalerie Laurence Crossman-Emms
  • Fotoreportage: Neue Mountainbike-Szene in Israel
  • Reportage: Kleine Rennfahrer mit grossen Namen
  • Interview mit Claus Fleischer, Leiter der E-Bike Systeme bei Bosch
  • Im Test: Rose Granite Chief 3, Focus Spine C 0.0, Juliana Rubion, Rocky Mountain Thunderbolt 799 MSL
  • Tourenreport: Es-cha-Hütte
  • Tourenreport: Bedrettotal
  • Tourenreport: Lauberhorn-Trail
  • Tourenreport: Ortler-Umrundung

Seiten: 144

Weitere Produkte aus der Region

Keine Produkte aus dieser Region gefunden.