Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ride 2013-04: September-Ausgabe 2013

Preis: 
12.50 CHF

Das Mountainbike-Magazin «Ride» gilt als das Lifestyle-Magazin unter den Fahrradzeitschriften und zeichnet sich im Print durch einen sehr hohen Qualitätsanspruch und online durch eine hohe Aktualität aus. Die hohe Qualität widerspiegelt sich in der Bildsprache, in der Gestaltung, in den Reportagen und in der hochwertigen Produktion. Mit vielen Routenvorschlägen und Hintergrundberichten zeigt «Ride» grosszügig bebildert, wo man die eindrücklichsten Biketrails im Alpenraum findet. Zudem berichtet das Magazin über die wichtigsten Themen in den Bereichen Race, Szene, Tourismus und Produkte. Reportagen, Portraits und Bike- sowie Produkttests runden die Publikation ab.
«Ride» erscheint fünf mal während der Bikesaison zwischen März und Oktober. Für die iPad-Version sind die Ausgaben gänzlich neu gestaltet und mit interaktiven Elementen versehen. 

Hinweis zum Kauf der PDF-Version: Um ein PDF-Dokument zu erwerben, ist es erforderlich, dass du registriert und angemeldet bist.
Sobald du deine Rechnung beglichen, mit Kreditkarte oder Paypal bezahlt hast, liegt das PDF in deinem Benutzerkonto unter «Dateien» zum herunterladen bereit. Du kannst es maximal zwei Mal downloaden.

«Leidenschaft ohne Grenzen» ist die Hintergrund Reportage in Ride 0413. Ride hat drei Menschen besucht, die durch einen Schicksalsschlag vom Mountainbiken getrennt wurden, und doch wieder dazu zurück gefunden haben. «Glückssache» ist der Fotoreport vom Barrhorn, dem höchsten Wandergipfel der Alpen. Auf 3610 Meter über Meer hoch haben sich Ride-Herausgeber Thomas Giger und Mountainbike-Legende Thomas Frischknecht gewagt. Wie man sich als Mountainbiker im Herbst trocken hält zeigt unsere Produktepräsentation «Absolut Trocken». Getestet wurden für die September–Ausgabe zudem Räder von Trek, Scott, Stöckli und Simplon.

Mit atemberaubenden Bildern ist der Tourenteil des Ride–Magazins gespickt. 26.39 Kilometer weit ist man auf dem längsten Singletrail der Alpen unterwegs: «Vom Madritschjoch ins Vinschgau».  Geschichtslektionen gibt’s am Chinzigpass in der Innerschweiz. Die Route von Brunnen nach Flüelen, war aber nicht immer so idyllisch wie sie jetzt zwischen den Bergen liegt. «Über den Glaspass in die Rheinschlucht» ist eines der landschaftlichen Spektakel der Schweiz, die Einheimische fast nicht mehr zu schätzen wissen. Der Tourenbericht wirft einen fremden Blick auf die Schönheit der Schweizer Berge.

Inhalt Ride 04/2013:

  • Umfangreiche News-Seiten mit allen wichtigen Nachrichten aus dem Mountainbikesport
  • Interview: «Wo steht die Schweiz als Mountainbike-Tourismusdestination?»
  • Blickfang: Neue Bikes und Zubehör in Grossformat
  • Hintergrundreportage: «Leidenschaft ohne Grenzen»
  • Fotoreportage «Glücksache»: Auf dem 3610 Meter hohen Barrhorn
  • «Absolut Trocken»: Wasserdichte Bikemode für den Herbst
  • Im Test: Scott Genius LT, Trek Remedy 29, Simplon Kuro, Stöckli Morion Trail
  • Tourenreport Madritschjoch (Prad–Sulden–Madritschjoch–Laatsch)
  • Tourenreport Chinzigpass: (Brunnen–Muoatathal–Chinzippass–Flüelen)
  • Tourenreport Rheinschlucht (Thusis–Glasspass–Safien Platz–Ilanz)
  • Tourenreport Montafon: (Schruns–Relles–Fritzentobel–Schruns)

Seiten: 132
Erscheinung: September 2013
Sprache: Deutsch

Weitere Produkte aus der Region

Keine Produkte aus dieser Region gefunden.