Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ride 2013-02: Die Mai-Ausgabe 2013

Preis: 
12.50 CHF

Das Mountainbike-Magazin «Ride» gilt als das Lifestyle-Magazin unter den Fahrradzeitschriften und zeichnet sich im Print durch einen sehr hohen Qualitätsanspruch und online durch eine hohe Aktualität aus. Die hohe Qualität widerspiegelt sich in der Bildsprache, in der Gestaltung, in den Reportagen und in der hochwertigen Produktion. Mit vielen Routenvorschlägen und Hintergrundberichten zeigt «Ride» grosszügig bebildert, wo man die eindrücklichsten Biketrails im Alpenraum findet. Zudem berichtet das Magazin über die wichtigsten Themen in den Bereichen Race, Szene, Tourismus und Produkte. Reportagen, Portraits und Bike- sowie Produkttests runden die Publikation ab.
«Ride» erscheint fünf mal während der Bikesaison zwischen März und Oktober. Für die iPad-Version sind die Ausgaben gänzlich neu gestaltet und mit interaktiven Elementen versehen. 

Hinweis zum Kauf der PDF-Version: Um ein PDF-Dokument zu erwerben, ist es erforderlich, dass du registriert und angemeldet bist.
Sobald du deine Rechnung beglichen, mit Kreditkarte oder Paypal bezahlt hast, liegt das PDF in deinem Benutzerkonto unter «Dateien» zum herunterladen bereit. Du kannst es maximal zwei Mal downloaden.

Nach dem nicht enden wollenden Winter kann die Mountainbike-Saison nun endlich beginnen. Passend dazu liefert Ride einen ersten Saisonhöhepunkt mit seiner Mai-Ausgabe. Wie gewohnt sind einzigartige Geschichten und atemberaubende Bilder verpackt in 140 Seiten Bike-Wissen.

«Mountainbiker, nein danke!» Was Bike-Kritiker erklären in einer grossen Reportage, was sie an unserem Sport auszusetzen haben. Ride gewähr einen Einblick in ihre Gedanken- und Argumentationswelt. Eiskalt ist hingegen die Fotoreportage aus dem Himalaja. Bei zwanzig Grad unter Null fuhr Claude Balsiger im Februar über gefrorene Flüsse quer durch den Himalaja. Das Team brachte nicht nur blaue Zehen, sondern auch faszinierende Bilder nach Hause in die Schweiz. Und traditionsgemäss in der Mai-Ausgabe zeigt Ride die neuesten Modetrends auf dem Singletrail. Die Bikefashion hat im Jahr 2013 vieles zu bieten – Ride zeigt die trendigsten Stücke in fremdem Millieu. Getestet werden in der Mai-Ausgabe zudem Räder von Rocky Mountain, Credo, Nerve und Giant.

Über ein Drittel des Hefts gehören auch in der Mai-Ausgabe den ausführliche Tourenreportagen. Das Stockhorn bei Thun ist nicht nur einer der schönsten Aussichtsberge des Berner Oberlands, es ist auch ein Gipfel, der mit dem Mountainbike machbar ist. Die Route über den Leiterepass ins Simmental besticht zudem mit einem aussergewöhnlich hohen Anteil Singletrails. Die Laubegg-Tour gilt als die eindrücklichste Mountainbike-Route der Ostschweiz. Bisher war die Strecke hoch über dem Walensee mitten durch die Felswände der Churfirsten mit einem Bikeverbot belegt, seit Kurzem stehen nun aber offizielle Mountainbike-Wegweiser. Der Klassiker ist endlich legal!
Legal dafür kaum bekannt ist die Route zur Ringelspitzhütte. Für Mountainbiker aus dem Raum Chur ist sie seit Jahren ein Highlight. Die Abfahrt durch das Lawoitobel ist landschaftlich einmalig und fahrtechnisch eine Herausforderung.

Inhalt Ride 02/2013:

  • Umfangreiche News-Seiten mit allen wichtigen Nachrichten aus dem Schweizer Mountainbikesport
  • Showdown im Weltcup: BMC gegen Scott
  • iPad-Versionen im Vergleich: Was die deutschsprachigen Bike-Magazine digital drauf haben
  • Neue Bikes und Zubehör in Grossformat
  • Reportage: «Mountainbike, nein danke!» Was Kritiker über unseren Sport sagen
  • Fotoreportage: Unter Null mit Claude Balsiger auf gefrorenen Flüssen durch den Himalaja
  • Einkleide 2013: Was die Bike-Mode 2013 zu bieten hat
  • Im Test: Rocky Mountain Altitude, Credo CCFM29 FS, Nerve CF 9.9, Giant Trance 29er
  • Tourenreport Stockhorn (Thun–Leiterepass–Stockhorn–Thun)
  • Tourenreport Laubegg (Walenstadt–Laubegg–Weesen–Ziegelbrücke)
  • Tourenreport Ringelspitz (Bad Ragaz–Pfäfers–Kunkelspass–Ringelspitzhütte–Chur)
  • Tourenreport Bike Trip Tirol (Kitzbühl–Zugspitze–Sölden–Innsbruck)

Seiten: 140
Erscheinung: Mai 2013
Sprache: Deutsch