Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Zur Haftung bei Unfällen auf Mountainbikerouten

Symbolbild Justiz

Von Landbesitzern wird immer wieder angeführt, dass sie bei Unfällen auf «ihren» Wegen haftbar gemacht werden können. Das stimmt nicht. Grundsätzlich hat eine geschädigte Person im Sinne der Eigenverantwortung den Schaden selbst zu tragen. Eine allfällige Haftung ist nur restriktiv anzunehmen, das gilt insbesondere bei Werken wie einer Brücke. Hier könnte der Eigentümer haftbar gemacht werden, falls die bauliche Anlage fehlerhaft oder mangelhaft unterhalten worden ist. (Auszug aus Ride N°79)

Zur Haftungsfrage bei Wegen gibt es vom Kanton Graubünden ein interessantes und ausführliches Dossier, erstellt von Rechtsanwalt Remo Cavegn.

https://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/diem/tba/flv/projekte/Documents/HB_grBIKE_3.150_Haftungsfragen.pdf

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen