Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Yep bringt den rekordverdächtig leichten Thronheber

Jetzt gehts im Cross Country wieder dem Gewicht an den Kragen. Yep Components bringen mit der Podio die leichteste, hydraulische Variosattelstütze mit 80 Millimeter Hub auf die Rennplätze. Der konsequente Einsatz von Carbon, Titan und Aluminium machen Gewichte ab 310 Gramm möglich, ohne bei der Funktionalität und Zuverlässigkeit Abstriche zu machen.

Sind 310 Gramm für eine hydraulische Variosattelstütze überhaupt möglich? Yep Components sagen ja und präsentieren stolz die Podio, die wohl leichteste hydraulisch betätigte Variosattelstütze.

Um dieses Federgewicht zu erreichen, wurden Carbon und andere hochwertige Materialien wie Titan und 7075 Aluminium in T6-Legierung verwendet, aber nicht nur das. Yep haben sich ein sehr ehrgeiziges Ziel gesetzt – die Beseitigung von möglichem Übergewicht bei gleichzeitig bestmöglicher Funktionalität des Produkts. «Wir glauben, dass die Benutzerfreundlichkeit immer an erster Stelle stehen muss, zusammen mit der Zuverlässigkeit und dem geringen Gewicht», sagt Andrea Chiesa, der Kopf hinter Yep.

Dabei wurde nach jedem einzelnen Gramm Übergewicht gesucht. Dieser Prozess war anspruchsvoll und einige Teile mussten mehrmals neu gezeichnet werden, bis dieses überzeugende Ergebnis erreicht wurde. «Wir glauben, dass wir mit der Podio das Ziel erreicht haben, und die Ergebnisse auf dem Rennplatz geben uns Recht.

Material und System
Das Tauchrohr besteht aus Carbon, das Standrohr ist aus 7075-Aluminium 3D-geschmiedet und CNC-gefräst. Carbon wurde auch für die Sattelklemmen verwendet, verschraubt werden sie mittels M6-Schrauben aus Titan. Laut Yep darf das Fahrergewicht 85 Kilogramm nicht übersteigen.

Die Podio-Stütze bietet 80 Millimeter stufenlos verstellbaren Hub. Aktiviert wird sie mechanisch mittels Yeps bewährter JoyStick-Fernbedienung, das System in der Stütze funktioniert hingegen hydraulisch. Das Remote-Kabel wird intern geführt. Muss die Ölkartusche mal entlüftet werden, lässt sich das dank externem Entlüftungsanschluss innert fünf Minuten erledigen, ohne die Sattelstütze vom Rad nehmen zu müssen.

Im Weiteren verfügt die Podio über ein externes und leicht zugängliches Luftventil, das dem Fahrer die Anpassung der Druckkraft und Ausfahrgeschwindigkeit ermöglicht. Die Luftkammer ist zudem grösser als bei anderen Variosattelstützen, was ein lineares Gefühl sowie eine mühelose Betätigung ermöglicht.

Ausführungen
Yep bietet die Podio-Sattelstütze in den Schaftdurchmessern 30.9 und 31.6 Millimeter. Die Schaftlängen gibts in 350 und 420 Millimeter sowie in 305 und 420 Millimeter. Dabei liegt das tiefste Gewicht bei 310 Gramm, die «schwerste» Ausführung wiegt 345 Gramm.

Die Yep Podio ist direkt sowie im Fachhandel erhältlich.

yepcomponents.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen