Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Wer hats erfunden? Das Schweizer E-Fully mit dem Schlangen-Akku

Der Schweizer Bike-Hersteller Bergstrom entfacht für das Jahr Zwei seines Bestehens ein wahres Innovationsfeuerwerk: Ins Portfolio rollen E-Mountainbikes, die mit einer einzigartigen Akkulösung mit Magnetfxierung aufwarten sowie mit einem aufwändig gefertigten Rahmen, beim Fully mit VPP-Federsystem mit 140 Millimeter Hub.

Im Sommer 2016 war die Überraschung gross, als bei Komenda – dem Hersteller der Bikes von Cresta und Ibex – in Apple-Manier am Schluss der Präsentation noch der Vorhang für eine neue Bike-Marke gezogen wurde. Den Prolog beim neuen Brand Bergstrom machten Trekking-lastige E-Bikes, und für den zweiten Jahrgang sollen frisch konzipierte E-Mountainbikes für Furore sorgen.

Drei Kammern für das Unterrohr

An Bord der E-Mountainbike-Boliden steckt ein Shimano E-8000-Aggregat, das in fast sämtlichen Tests beachtliche Lorbeeren eingefahren hat. Der Antrieb brilliert auch an den Bergstrom APV's (das Kürzel steht für Alpine Trail Velo) mit geringen Einbaumassen, schmalem Q-Faktor und dank guter Sensorik einem sportlichen Fahrgefühl.

Für ein Akkuladen bei montierter Batterie verpassen die Schweizer Bike-Bauer oberhalb des Shimano-Motors eine Ladebuchse. Überhalb dieser elektrifizierten Motorbrücke steckt gleich zweifach ein gutes Stück Innovation: Erstens das Unterrohr aus Alu. Mit einer Dreikammer-Aufteilung (diese Bauweise sorge zudem für Rahmensteifigkeit) bietet dieses Profil links und rechts
Platz für eine einfach vorzunehmende Verkabelung von Schalt-, Brems- und Antriebskomponenten.

Die biegsame Batterie

In der Mitte des Unterrohrkanals findet der Akku Platz, dieser sticht mit einer neuartigen Lösung hervor. Die Snake-Pack genannte 500Wh-Batterie ist in sechs Teile gegliedert und dazwischen drehbar gelagert. Das Resultat ist eine Batterie, die sich nach einem etwas festerem Ruck aus dem Unterrohr ziehen lässt und sich durch die Biegsamkeit aus seinem vor den Elementen geschützten Habitat sozusagen rausschlängelt. Die Fixierung durch einen Magneten und das Dreikammerunterrohr sollen dafür sorgen, dass der Akku absolut rüttelfest im Bike sitzt.

Für das Modelljahr 2018 sendet Bergstrom eine 800er- und eine 700er-Serie des neuen APV in die Bikeshops, die mit 27.5 Plus- oder 29er-Bereifung fahrbar sind. Die 800er-Serie umfasst drei Ausstattungsvarianten des Fullies, das mit 140 Millimetern Hub aufwartet. Mit der 700er-Serie lanciert Bergstrom die E-Mountainbike-Hardtail-Linie mit zwei Modellvarianten. Weitere Details zu den Bikes gibt es in der Bildstrecke.

www.bergstrom.bike

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))