Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Weber wird Schweizermeister auf heimischem Boden

An den Enduro-Schweizermeisterschaften, anlässlich des Swiss-Enduro-Series in Laax, holt sich Basil Weber mit drei Etappensiegen den Meistertitel. Gusti Wildhaber und Tim Bratschi belegen die Plätze zwei und drei. Bei den Frauen holt sich Titelverteidiger Lisa Baumann den Sieg auf der letzten Abfahrt, knapp vor Carolin Gehrig. Anita Gehrig gewinnt die Bronzemedaille.

Im Rennen der Frauen sind die Augen einerseits auf Titelverteidigerin Lisa Baumann gerichtet, aber noch mehr auf die Locals Anita und Carolin Gehrig. Letztere startet fulminant ins Rennen und führt nach der ersten Etappe vor Baumann, wenn auch knapp. Auf den Etappen zwei und drei wechseln sich die beiden abermals ab. Aber auch Anita Gehrig liegt nicht weit weg auf Position drei.

Es kommt auf die letzte von vier Etappen an, wo Carolin Gehrig einen kleinen Vorsprung von drei Sekunden auf Baumann mitnimmt. Und es kommt abermals zum Wechsel. Lisa Baumann holt sich auf der langen Schlussetappe nach Laax die Führung zurück und wird somit erneut Schweizermeisterin im Enduro, nur fünf Sekunden vor Carolin und gut 20 Sekunden vor Anita Gehrig. «Es war ein hartes Rennen, gegen die Gehrig-Twins auf deren Hometrails zu racen. So war es auch äusserst knapp und ich bin glücklich, dass es mir doch noch zum Sieg reichte», freut sich Baumann über ihren erneuten Titelgewinn.

Dass sie kurz vor Schluss noch in Führung, im Ziel aber rund fünf Sekunden hinter Baumann liegt, nimmt Carolin Gehrig gelassen: «Ich wollte auf der letzten Abfahrt nicht überkochen und bin dann zu sauber, wohl auch etwas zu langsam gefahren. Die Freude, überhaupt hier zu stehen, überwiegt aber allemal. Die letzten zwei Wochen zerrten mit der Hoteleröffnung derart an unseren Kräften und Nerven, dass der heutige Tag für Anita und mich ein schöner Erfolg darstellt.»

Weber mit dem fast perfekten Heimrennen

Gleich zu Beginn legt der in Flims wohnhafte Basil Weber vor. Doch das reicht ganz knapp nicht, um auf der ersten Abfahrtsetappe gegen Gusti Wildhaber zu bestehen. Auf der zweiten Etappe ist aber Weber schneller und geht in Führung, die er auf der dritten Abfahrt ausbaut und den Vorsprung auf der letzten Abfahrt ins Trockene bringt. So wird Basil Weber erstmals Schweizermeister im Enduro. «Es ist unglaublich. Ich hatte mir zwar eine Medaille zum Ziel gesetzt, dass ich aber Zuhause vor meinen Freunden gewinnen konnte, das ist der  Hammer», freut sich Weber, der übrigens der Trail-Crew Laax angehört.

Hinter Wildhaber läuft ab der ersten Etappe ein Zweikampf um Bronze. Mirco Widmer und Tim Bratschi wechseln sich stets mit der Führung ab, und es ist Widmer, der einen kleinen Vorsprung mit auf die letzte Etappe nimmt. Allerdings ist Bratschi auf der letzten Abfahrt rund fünf Sekunden schneller, womit er in der Endabrechnung nur gut eine Sekunde vor Widmer liegt und die Bronzemedaille gewinnt.

swissenduro.ch
Vollständige Resultate

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen