Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Was Aliens mit dem Turbo Levo von Specialized zu tun haben?

«4 mal Du» - das ist die Kurzformel, mit der Specialized das E-Mountainbike Turbo Levo beschreibt. Und genau dieses Bike rollt in der nächsten Evolutionsstufe auf die Trails los. Basis dafür ist ein Mullet-Aufbau sowie ein Update auf Geometrie, Display und Motor. Auch einen Blick wert ist der Clip zur Produktvorstellung - es kommen sogar Aliens darin vor.

Wie erreicht man bei einem E-Fully mit 160/150 Millimeter Federweg ein flinkes Fahrgefühl? Gemass Specialized ist ein Mullet-Aufbau der Schlüssel dazu. Die Rede ist hier von einem 27.5 Zoll Laufrad hinten und einem 29er-Pendant an der Gabel. Es ist eine Herausforderung, ein E-MTB mit starker elektrischer Unterstützung und lebendigem Handling zu konstruieren, da der Mittelmotor Platz einnimmt, der normalerweise längere Kettenstreben erfordert. Das kleinere Hinterrad am Turbo Levo ermöglicht es, eine kürzere Kettenstrebe zu verbauen. Dies führt zu einem viel verspielteren und wendigeren Fahrverhalten, das gemäss Specialized andere E-Mountainbikes vermissen lassen.

Frische Geometrie

Die Geometrie des Turbo Levo wurde komplett überarbeitet, wobei der Schwerpunkt auf Kontrolle und Leistungsfähigkeit gelegt wurde. Das Sitzrohr ist steiler, was sich bergauf positiv bemerkbar macht. Das vordere Ende ist länger, was den Fahrer auf dem Bike zentriert und die Traktion und Kurvenkontrolle optimieren soll. Der Steuerrohrwinkel wurde flacher und der Gabelversatz reduziert, um optimale Stabilität im Gelände und bei hohen Geschwindigkeiten zu gewährleisten. Außerdem ist die Geometrie einstellbar, so dass sie an deinen Fahrstil und das jeweilige Terrain angepasst werden kann.

Das neue Turbo Levo verfügt über sechs Geometrieeinstellungen, die eine einfache Anpassung an den Fahrstil ermöglichen. Wählbar sind drei Steuerrohrwinkel (63 bis 65,5 Grad) und die Tretlagerhöhe ist mittels eines Flip- Chips am Horst Link um 7 Millimeter nach oben oder unten variabel.

Fehlerquelle Riemen überarbeitet

Der Specialized 2.2 Motor – gebaut von Brose - verfügt über einen robusteren Riemen für eine langfristig zuverlässige Leistungsabgabe und eine neue Firmware, die den Wirkungsgrad und die Leistungsabgabe über die gesamte Fahrt weiter optimiere, um ein noch sanfteres, natürlicheres Fahrgefühl zu vermitteln.

Eine wesentliche Änderung ergibt sich mit der sogenannten MasterMind Turbo Control Unit (TCU). Aufs Erste sieht es nur nach einem Display im Oberrohr aus, doch es ist gemäss Specialized im Wesentlichen das «Gehirn» des Bikes. Es ist die Hard- und Software, die steuert, wie der Motor, der Akku, das Fahrrad und der Fahrer interagieren. Die TCU ermögliche Echtzeit-Support-Tuning während der Fahrt und zeigt alle relevanten Daten über das Fahrrad und die Fahrt an. Die MasterMind TCU ermöglicht auch Over-the-Air-Updates, damit das Fahrrad mit der Zeit immer besser werde. Darüber hinaus kann die MasterMind TCU mit der Mission Control App kommunizieren, um erweiterte Tuning- Möglichkeiten, On-Trail-Diagnosen und mehr zu ermöglichen.

specialized.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht (PDF)
  • BIKESHOP (DE/EN)
  • BIKEHOTEL (DE/EN)
  • BIKESCHULE (DE/EN)