Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Vom Mars-Helikopter ins E-Bike: Maxon legt nach

Maxon hat bislang für Furore gesorgt mit Antrieben für Helikopter auf dem Mars und in der E-Bike-Branche mit einem Hinterradmotor. Jetzt soll die Erfolgsgeschichte auf zwei Rädern mit einem leichten und beinahe unsichtbaren Mittelmotor weiter geschrieben werden.

Die Antriebe von Maxon sind im NASA-Helikopter auf dem Mars geflogen und das Unternehmen aus der Innerschweiz mischte in der E-Bike-Branche bislang mit einem Hinterradmotor mit. Jetzt lanciert Maxon ein neues System für Elektrovelos:

Nach einer mehrjährigen Entwicklungszeit rollt das Bikedrive Air-System an den Start – gemäss Maxon ein leichtes und unsichtbares E-Bike System, bestehend aus Mittelmotor, integrierter 250 Wh-Batterie und Bedienelement. Das System – bestehend aus Mittelmotor, Akku im Unterrohr und Bedienelement wiegt rund 3.5 Kilo und soll E-Roadbikes, E-Gravelbikes, E-Urban- oder E-Kids-Bikes unter 11 Kilogramm und E-Mountainbikes unter 16 Kilogramm möglich machen.

Die Fahrer haben die Möglichkeit, die Unterstützungsstufen des Maxon-E-Bikes individuell anzupassen und viele Daten jederzeit zur Hand zu haben. Dafür steht die maxon Connect App zur Verfügung. Dank ANT+ oder Bluetooth lassen sich auch andere Geräte einfach verbinden; etwa Garmin, Sigma oder o-synce. Für Händler gibts zudem eine Service App.

maxonbikedrive.com

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule