Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Toskana Bike & Sail: Mit dem Dreimaster von Trail zu Trail

Bei «Toskana Bike & Sail» segelt das Hotel mit, während die Reiseteilnehmer auf den Trails zum nächsten Etappenort surfen. Das Angebot war sehr beliebt. Nach zwei Jahren Corona kämpft der Anbieter ums Überleben.

Während dem Frühstück an Deck bringen Crew-Mitglieder die rund 30 Bikes mit einem Schlauchboot an Land. Danach sind die Reiseteilnehmenden an der Reihe. Denn der Dreimaster «Atlantis» ist zu gross für die Häfen entlang dieser Reise. Bevor die Bikenden ihre Tagestour beginnen können, ist deshalb etwas nautische Logistik nötig. Was kompliziert erscheint, hat einen praktischen Vorteil: Statt vor der Tagestour die Koffer zu packen und am Abend am nächsten Etappenort ein neues Zimmer zu beziehen, segelt das Hotel bei Toskana Bike & Sail mit.
 
Tagsüber führen Tour-Leader und Swiss Cycling Guide Tom Harbeke und seine Guide-Kollegen die Biker über die feinen Trails von Elba und Giglio sowie der südlichen Maremma. Bike-Tourismus-Pionier Ernesto Hutmacher hat geholfen, das Programm zusammenzustellen; man darf also einiges erwarten. Und die Teilnehmenden werden auch nicht nur an Land gelassen, um über die Trails zu preschen. Es ist immer auch Zeit, Schönheiten und Köstlichkeiten der Region zu geniessen, bevor es wieder an Bord geht.

Ist die Gruppe am Etappenziel eingetroffen, ist die Atlantis schon da und ebenso das Schlauchboot, welches Bikes und Biker wieder an Bord bringt. Dann ist Zeit, um vom Schiff aus im Meer zu baden, die Aussicht und was sonst noch Freude macht, zu geniessen. Abendessen gibt es an Deck und den Bildern nach zu urteilen macht das schwimmende Hotel auch beim Essen und Trinken keine halben Sachen.

Über hundertjähriger Dreimaster als Ferienresidenz

Interessant ist auch die Geschichte des Schiffs, welches als Ferienresidenz dient: Gebaut 1905, war es als «Bürgermeister Bartels» von 1919 bis 1974 ein Feurschiff auf der Nordsee. Das heisst, es lag als «schwimmender Leuchtturm» auf der immer gleichen Position vor Cuxhaven – als letztes Schiff an dieser Stelle. In den Achtzigerjahren wurde der 57 Meter lange Dreimaster zum Passagierschiff umgebaut und zur Atlantis. Seither steht der Grosssegler im touristischen Einsatz.
 
Die einzigen längeren Überfahrten für die Teilnehmenden Toskaa Bike & Sail sind jene vom Festland zur Insel Elba, ungefähr zur Halbzeit der Reise und zwei Tage später weiter zur Isola Giglio rund 10 Kilometer vor der Küste. Segeln ist auf der Atlantis Handarbeit. Wer Lust hat, hilft beim Segelsetzen oder anderen nautischen Aktivitäten mit. Weht der Wind nicht günstig, kommt der Motor zum Einsatz. Stillstand gibt es nicht. Seekrankheit sei selten, versichert Tom Harbeke. Über Nacht liege die Atlantis immer in einer ruhigen Bucht. Und wenn es auf See doch mal etwas unruhiger werden sollte, habe die Crew verschiedene Tricks und Mittelchen parat, um das Unwohlsein zu lindern.

Die zwei Jahre Corona haben der Firma schwer zugesetzt, die den Dreimaster jeweils chartert und für rund zwei Monate für die Segel-Bike-Touren ins Mittelmeer kommen lässt. Mitorganisator und Tom Harbeke liegt viel daran, mit einer erfolgreichen Saison 2022 dazu beizutragen, dass die Atlantis weiterhin mit Bikes zur See fährt. Das Gleiche gilt für die ganze Bike-Reise-Branche, die hofft, im kommenden Sommer endlich der Krise zu entkommen.

Toskana Bike & Sail

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen