Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Thömus: «Online bald noch viel mehr Bikes»

Thömus ist beim neuen Online-Marktplatz Siroop, dem «Schweizer Amazon», prominent in den Sattel gestiegen. Im Ride-Interview erklärt René Walker, Marketing-Verantwortlicher bei Thömus, welche Vorteile beim stationären Handel bestehen und in welchem Kanal die Zukunft des Handels mit Bikes zu sehen ist.

th siroop

Als erster Bike-Hersteller am Start beim Online-Markptlatz Siroop: Der Berner Bike-Hersteller Thömus
 

Thömus, der Bike-Hersteller vom Bauernhof und Siroop, das «Schweizer Amazon»

Seit dem 24. November ist Siroop, der Online-Marktplatz von Coop und Swisscom, in der Beta-Version im Netz. In der Pilotphase stehen in der Region Bern 12 Pick-Up-Stationen bereitet – beispielsweise Coop Pronto Filialen – in denen Bestellungen zur Abholung bereit stehen. Bestellte Waren werden schweizweit versandt.Aktuell sind im Siroop-Shop rund 30'000 Artikel zu haben, bei der Migros-Konkurrenz Galaxus besteht das Sortiment aus derzeit circa 300'000 Artikel. Gemäss dem Modell von Amazon bindet Siroop Partner und Drittanbieter ein, die gegen Abgabe von Kommissionen Produkte auf dem Marktplatz anbieten können. Prominent als erster Fahrradhersteller ist der Berner Bike-Hersteller Thömus auf Siroop vertreten.

Ride hat zum Engagement von Thömus auf Siroop René Walker befragt. Walker ist bei Thömus Verantwortlicher für die Bereiche Marketing, Kommunikation, PR und Online Shop.

Wie kam der Kontakt von Thömus mit Siroop zustande?
Wir pflegen seit vielen Jahren einen guten Kontakt zu verschiedenen Stellen bei Swisscom und Coop. Ich beschäftige mich stark mit dem Vertriebskanal Internet und habe 2005 den ersten Online-Shop bei Thömus Veloshop eingeführt. Seither haben wir viele Erfahrungen damit gesammelt, wenn auch der E-Shop bei uns sehr klein ist. So hat sich diese Zusammenarbeit ergeben. Unser Know-How haben wir bei der Entwicklung von Siroop miteinbringen können. Zur Zeit läuft noch die Beta Version. Da kommt noch Einiges.

«Da kommt noch Einiges». Können Sie das präzisieren?
Wir werden bald noch viel mehr Bikes in den Siroop-Shop stellen. Und wir arbeiten an weiteren Online-Funktionen, ich kann aber die Details dazu noch nicht nennen. Siroop will sich da noch nicht zu stark in die Karten gucken lassen.

Wie ergänzt sich das eigene Angebot von Thömus mit dem Marktplatz Siroop?
Für Thömus Veloshop sind die beiden Shops in Oberried und Bern die wichtigsten Verkaufspunkte. Gerade Oberried mit dem Erlebnis «Velo-Bauernhof» und der Beratung durch unsere Bike-Freaks kann kein Online-Shop überbieten. Siroop bietet für uns aber eine sinnvolle Alternative, um unsere Produkte in der ganzen Schweiz zu verkaufen. Gerade die Pickup Stationen sind sehr kundenfreundlich. Zudem arbeitet hinter Siroop eine gute Truppe, welche motiviert ist, die Inputs der verschiedenen Händler zur Optimierung des Shops umzusetzen. Es macht Spass, dieses Projekt von Anfang an wachsen zu sehen.

Nimmt Thömus noch weitere Kanäle ins Visier? Da der Kontakt zu Coop wie eingangs erwähnt gut ist, kämen doch auch Thömus Bikes in Coop Bau + Hobby-Geschäften in Frage.
Grundsätzlich setzen wir zur Zeit bezüglich Vertriebskanal auf die beiden Shops, den eigenen E-Shop sowie Siroop. Schlussendlich darf man auch den Aufwand in der Bewirtschaftung solcher Systeme nicht vergessen. Aber ausschliessen würde ich andere Kanäle prinzipiell nicht.

An welche Kanäle denken Sie da?
Generell an alle Online-Kanäle. Egal ob bestehende Einkaufs-Portale wie Galaxus, Amazon oder ebay. Aber auch neue Social Media Tools wie sobu oder trendige Programme von Startups aus Silicon Valley können in Zukunft den Vertriebskanal Internet nochmals interessanter machen. Mein Handy ist voll mit App's, welche vielleicht mal in der Schweiz den Durchbruch schaffen werden.

Wie erreichen die Bikes den Kunden nach einer Bestellung bei Siroop?
Der Kunde kann in der Pilotphase in der Tat Bikes an die zur Verfügung stehenden Pick-ups liefern lassen, oder normal auf dem Postweg nach Hause. Wir liefern die Bikes in grossen Kisten vormontiert. Also nur noch Lenker richten, Pedale anschrauben und los geht's.

www.thoemus.ch
www.siroop.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))