Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Test: Fünf «Freunde» für die Tagestour

Neben einer akkuraten Tourenplanung entscheiden nicht selten das Material oder die mitgeführten Accessoires, ob eine Tour ein Erfolgserlebnis oder ein Flop wird. Es gibt «kleine Helfer in der Not» oder Ausrüstung, die man nicht oft benötigt, die einem aber im Bedarfsfall den Tag retten. Wir haben ein paar nicht ganz alltägliche Produkte getestet.

Leatherman Style PS Multi-Tool

Auf jeder ausgedehnten -Tour gehören Flickzeug und Minitool selbstredend ins Gepäck. Schon einige Male hätte ich zusätzlich eine Zange benötigt, um eine festsitzende Kette oder sonst einen Defekt zu beheben. Doch sind die Dinger sperrig und man braucht sie dann halt doch nur selten. Als ich eines Tages das Leatherman «Style PS» Multi-Tool in einem Design-Newsletter als Produktvorstellung entdeckte, wusste ich, dass ich die Lösung gefunden hatte: Eine vollwertige Zange, die nicht nur gut aussieht, sondern auch richtig zupackt, dazu nur 75 Millimeter lang und 45 Gramm leicht. Im unteren Teil verbirgt sich noch ein Seitenschneider zum Kabel durchtrennen. Der praktische Karabinerhaken ist nicht nur zum Befestigen hilfreich, sondern funktioniert auch als Flaschenöffner. Zudem trumpft das Werkzeug mit einer Nagelfeile (noch nie gebraucht), einer Pinzette (hilfreich beim Entfernen von Holzsplittern), sowie einer Hautschere auf. Diese bewährte sich um nach einem Sturz mit wüster Hautabschürfung totes Gewebe wegzuschneiden. Ein Multi-Tool der anderen Art und äusserst praktisch.

UVP: USD 29.95
www.leatherman.com

Roeckl Malvas

Dieser Überziehhandschuh wiegt gerade mal 26 Gramm und braucht so gut wie keinen Platz. Kein Accessoire nehme ich öfter mit auf Tagestouren, obwohl ich es selten benutze. Aber wenn es dann doch kühl wird, bin ich froh sie dabei zu haben. Dank ihrem dünnen Material und dessen hoher Elastizität lässt sich der Malvas bequem über den Bike-Handschuh ziehen, wo er für ein angenehmes Tragegefühl sorgt. Das winddichte und wasserabweisende Material schützt zuverlässig bei leichtem Regen oder auf Abfahrten bei kühlen Temperaturen. Im Frühling und im Herbst, sowie bei zweifelhaften Wetterprognosen habe ich das bisschen Nichts mit im Rucksack und dank ihm auch wenn’s feucht und kühl wird, trockene und warme Finger.

UVP: CHF 29.90
www.roeckl.de
 

Serfas MPD-1 Digital Shock & Tire Pump

Eine Reifenpumpe ist für eine längere Tour unerlässlich. Doch oft wäre auch eine für den Luftdruck des Federbeins oder der Federgabel vonnöten. Merkt man doch oft erst auf der Abfahrt, dass etwas mehr Druck im Dämpfer angebracht wäre. Doch zwei Pumpen mitzuschleppen ist vielen zuwider. Serfas hat da eine clevere Lösung mit der MPD-1. Diese vereint Reifen- und Dämpferpumpe in einem Produkt. Mit einer Drehung am Schaft lässt sich dieser verlängern, womit er für das Befüllen der Reifen passt. Das digitale Manometer schaltet sich nach wenigen Pumpstössen automatisch ein und ermöglicht, den gewünschten Druck punktgenau zu erzeugen. Ein Adapter für Presta-Ventile ist mit dabei. Mit 280 Gramm ist die MPD-1 kein Leichtgewicht, aber immer noch angenehmer als zwei Pumpen mitzuführen. Einzig die Länge von 30 Zentimetern mach das Produkt etwas sperrig und es passt nicht bei allen Rucksäcken ins Werkzeugfach.

UVP: CHF 99.90
www.serfas.com
 

TSG Joint Knieprotektoren

«Protektoren einpacken oder nicht?» Diese Frage stellen sich viele Biker beim Packen für die Tour. Hat man die Joint Knieschoner von TSG zur Verfügung, erübrigt sie sich. Die Slip-On-Protektoren benötigen kaum Stauraum und wiegen knapp 260 Gramm. Die leichten Schützer stecken auch mal einen härteren Crash weg und dank Lycra-Material sitzen sie so gut, dass man damit auch über längere Zeit treten kann. Ich habe sie schon öfters während über sieben Stunden getragen, ohne dass sie mich gestört haben.

Sie sind so leicht gebaut, dass sie sich auch bei starkem Schwitzen nicht übermässig heiss anfühlen. Zudem trocknen sie schnell. Die Knieschoner lassen sich problemlos in der Waschmaschine bei 30 Grad reinigen. Es empfiehlt sich aber, dies so selten als möglich zu machen. Nach rund einem Jahr und regelmässigem Waschen, weist das Polstermaterial feine Risse auf an den Stellen, an denen es am meisten Bewegung aushalten muss. Die Schutzfunktion blieb aber erhalten.

UVP: CHF 79.00
www.ridetsg.com
 

Vaude Moab UL Hybrid Jacke

Wer kennt das nicht: Eine Tagestour steht an und man kann sich nicht entscheiden, ob man ein langärmliges Trikot, eine Windjacke oder noch etwas Wärmeres mitnehmen soll. Schwer tragen und viel Volumen will man aber nicht. Will man aber hoch hinaus, kann es auf dem Gipfel kühl werden. Und wer will schon beim Geniessen der Aussicht frieren? Vaude hat für 2018 eine ideale Lösung geschaffen: Die Moba UL Hybrid Jacke ist eine Mischung zwischen Wind-. Isolations- und Regenjacke. Knapp 160 Gramm wiegt das Multitalent und es glänzt mit minimalem Packmass. Der Brustbereich ist bis über die Oberarme und um die Schultern mit einer PrimaLoft Füllung isoliert und gibt so an den wichtigsten Stellen warm. Das dünne Obermaterial an den Unterarmen und am Rücken ist atmungsaktiv und schützt angenehm vor Fahrtwind. Dank nicht zu engem Schnitt und sehr elastischen Bündchen, lassen sich die Ärmel einfach und während der Fahrt in die Ellenbogen hochschieben. Gerade in der Übergangszeit oder bei windigem Wetter braucht man den zusätzlichen Schutz nur während den ersten Höhenmetern einer Abfahrt.

Bei der Moab UL ist Vaude der perfekte Mix von Gewichtseinsparung und Schutzfunktion gelungen. Oft habe ich sie vergebens auf die Tour mitgeschleppt, war aber froh, sie abends aus dem Rucksack ziehen zu können, wenn sich das Aprés-Biking in die Länge zog und der Heimweg ohne Wärme spendendes Sonnenlicht zurückgelegt werden musste.

Für kalte Tage ist sie nicht gemacht und auch nicht für anhaltenden Regen. Abgesehen davon ist das Einsatzgebiet der Moab UL sehr breit.

UVP: CHF 180.00
www.vaude.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk