Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Test: Cube Stereo 140 HPA Pro 27.5

Das Cube «Stereo 140 HPA Pro 27.5» ist ein klasse Bike mit einem guten Konzept. Ein wenig schwer, dafür robust und vielseitig sehen wir seine Stärken auf bergbahnunterstützten Touren in den Alpen. Doch auch für Bikepark-Ausflüge ist es sich nicht zu schade und trumpft mit Laufruhe und gleichzeitig verspieltem Charakter.

test CUBE1 20150223
test CUBE2 20150223
test CUBE3 20150223
test CUBE4 20150223
test CUBE5 20150223
test CUBE6 20150223

Fotos ©Philipp Ruggli

Ein flinker Rabauke der beweist, dass weniger auch mehr sein kann.

Kühl und frech kommt das Allmountain-Bike «Stereo 140 HPA Pro» aus dem Hause Cube in «icebluenblack» an. Dabei setzt Cube bei diesem Modell nicht etwa auf Carbon, sondern auf einen hochwertigen Aluminiumrahmen mit einer spassversprechenden Geometrie. Auffällig ist dabei das tiefgezogene Oberrohr, welches viel Beinfreiheit gewährleistet. Die Bremsleitungen liegen aussen, während die Schaltkabel innerhalb der hydrogeformten Rohre geführt werden. Das Bike ist stark spezifiziert mit Schaltung, Bremsen, Sattelstütze und Federgabel aus dem Hause Sram. Lenker, Vorbau und die Kurbelgarnitur stammen vom kanadischen Komponentenspezialisten Race Face und die robusten Radium-Laufräder von Sun Ringlé.

Mit der allgemein robusten Ausstattung ist das Bike mit 13.9 Kilogramm nicht superleicht. Dennoch rollt es relativ leicht dahin – der Rock-Razor-Hinterreifen von Schwalbe ist nicht ganz unschuldig – und auch die Pedalumdrehungen zeigen ihre Wirkung im Vortrieb, ohne stark auf den Hinterbau Einfluss zu nehmen. Die Kraftumsetzung ist somit gut. Hier trägt nicht zuletzt auch der steile Sitzwinkel von 74.5 Grad das seinige dazu bei.
Bergauf ist dieses Spassmobil ein angenehmer Begleiter, so lange es nicht zu lange und zu steil hochgeht. In den Bergen ruft das Gesamtgewicht von nahezu 14 Kilogramm schon mehr nach bergbahnenunterstütztem hochfahren. Auch die Position des Lenkers ist eher auf Abfahrtspass ausgelegt.

Bergab fühlt sich dieses Bike pudelwohl. Trotz weicher Abstimmung des Fox-Float-CTD-Federbeins besitzt der Hinterbau dieses Allmountainbikes die nötige Progression. Dadurch spricht er feinfühlig an, gibt genügend Rückmeldung vom Untergrund und schluckt doch ordentliche Brocken weg. Mit 25 Prozent Negativfederweg ist die Abstimmung optimal, um die vollen 140 Millimeter Federweg zu nutzen und gleichzeitig genügend Gegendruck von der Progression zu erhalten. Das «Stereo 140 HPA Pro» verleitet zur harten Gangart und liegt auch bei höheren Geschwindigkeiten noch ruhig auf dem Trail. Schnelle Richtungswechsel und Sprünge sind ebenfalls kein Problem und trotz der Laufruhe ist die Front agil genug für eine spielerische Fahrweise. Damit macht es auch Ausflüge in den Bikepark problemlos mit.

Vorne arbeitet eine Rock Shox «Pike RC Solo Air» mit 150 Millimeter Hub. Diese passt perfekt in das Konzept dieses Bikes und harmoniert auch gut mit dem Hinterbau zusammen. Die Pike ist sowohl bei weicher als auch bei harter Abstimmung feinfühlig. Trotzdem sollte man sie nicht mit zu viel Luftdruck fahren. 25 Prozent Negativfederweg sind optimal, um den vollen Federweg zu nutzen und in steilen Abfahrten trotzdem noch Reserven zu haben. Reserven bietet auch die Bereifung. Zwar ist Schwalbes Rock Razor am Hinterrad eher leichtlaufend, hat aber dennoch genügend Kurvenhalt durch die griffigen Schulterstollen. Am Vorderrad kontrolliert der bewährte Schwalbe Hans-Dampf-Reifen mit weicher Trailstar-Gummimischung die wilde Fahrt.

Fazit: Das Cube «Stereo 140 HPA Pro 27.5» ist ein klasse Bike mit einem guten Konzept. Ein wenig schwer, dafür robust und vielseitig sehen wir seine Stärken auf bergbahnunterstützten Touren in den Alpen. Doch auch für Bikepark-Ausflüge ist es sich nicht zu schade und trumpft mit Laufruhe und gleichzeitig verspieltem Charakter.

Spezifikationen

Rahmenmaterial: Aluminium
Preis: CHF 2'799.00, (ab CHF 2'199.00)
Gewicht: 13.9 kg (Grösse M, mit Pedalen)
Federweg: 150mm vo./ 140mm hi.
Gabel: Rock Shox Pike RC Solo Air
Federbein: Fox Float CTD, LV air canister
Schaltung: Sram X9 Trigger / Sram XO 10-Speed
Bremsen: Sram Guide R, 180/180
Kurbelgarnitur: Race Face Turbine 38x24T, 175mm
Felgen: Sun Ringlé Radium EM 27.5 wheelset, 15QR/X12, 32 Speichen
Naben: Sun Ringlé
Reifen: Schwalbe Hans Dampf TrailStar + Rock Razor 2.35, PaceStar
Sattel: Selle Italia X1 Trail
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth, 125 mm
Griffe: CUBE Race Grip, 1-clamp
Vorbau: Race Face Evolve 31.8mm
Lenker: Race Face Chester 740mm

Hersteller:  www.cube.eu

Testbericht erschienen in Ausgabe 01/2015 von Ride Magazin.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))