Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Test: Camelbak Skyline LR 10 – tiefer gelegt für besseren Sitz

Camelbak präsentiert mit dem Skyline eine neue Art von Rucksack, quasi einen «Low Rider». Die Form ist optisch ungewohnt, das Hauptfach sitzt tief und soll dadurch mehr Bewegungsfreiheit für den Oberkörper gewähren. Ob das so ist, haben wir überprüft.

Das Wichtigste in Kürze

Wie einführend erwähnt, wurde der Rucksack dahin entwickelt, dass er maximale Bewegungsfreiheit bietet. Durch den tiefen Schwerpunkt der Ladung soll diese auf ruppigen Trails ruhiger aufliegen.

Erster Eindruck

Der Skyline LR fasst ein Volumen von zehn Litern, davon gehen drei zulasten der Trinkblase. Leider ist diese nur mit dem hauseigenen Crux-Hüfttrinksystem kompatibel. Drittprodukte passen nicht optimal. Der Rucksack verfügt über ein sich weit öffnendes Hauptfach mit Abteil für die Blase. Aussen befindet sich ein zweites Fach mit einer kleinen Tasche für Multitools und anderen Kleinkram. Minipumpen müssen lose transportiert werden. Es gibt dafür leider keine Befestigungsmöglichkeiten. Zwei grosse Hüfttaschen fassen problemlos ein Smartphone oder einen Riegel. Für den Transport der Protektoren oder des Helms sind passende Halterungen vorhanden.

Im Einsatz

Die grosszügige Öffnung des Hauptfachs ermöglicht ein optimales Beladen und einen schnellen Zugriff. Die Führung des Trinkschlauchs ist gut gelöst, er lässt sich schnell und einfach einfädeln. Der Rücken des Skyline wirkt einfach konstruiert ohne grosse Lüftungskanäle, bewährt sich jedoch im Trail-Einsatz. 
Die spezielle Schnalle am Hüftgurt lässt sich viel einfacher öffnen als die gewohnten Verschlüsse. Zudem funktioniert die spezielle Gurtführung in Kombination mit den Gummibändchen sehr gut. Die losen Bändel lassen sich so bestens fixieren.

Die Zurrbändel der Schultergurte sind immens lang, lassen sich jedoch aufrollen und wie bei Camelbak üblich mit Klettverschlüssen fixieren.

Fazit

Camelbak verspricht nicht zu viel, der Skyline bietet ungewohnt viel Bewegungsfreiheit und sitzt grundsätzlich gut. Er punktet mit einer angenehmen Gewichtsverteilung, nur wenn er vollgepackt ist, fühlt es sich gewöhnungsbedürftig an, weil das Gewicht auf der Nierenregion aufliegt. 

Empfehlung

Infolge des Schnitts und der luftdurchlässigen Bauweise entweicht die Körperwärme optimal. Wer stark schwitzt, wird an diesem Produkt Freude haben.

Preis: CHF 149.90

Hersteller/Vertrieb
www.camelbak.comwww.intercycle.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht (PDF)
  • BIKESHOP (DE/EN)
  • BIKEHOTEL (DE/EN)
  • BIKESCHULE (DE/EN)