Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Test: Adidas Evil Eye Evo Pro

Seit Februar ist die neuste Sportbrille aus dem Hause Adidas im Handel erhältlich. Die Evil Eye Evo Pro mit grösserem Sichtfeld und diversen Grössenanpassungen, die Brille wurde von Adidas-Teamfahrern wie Rene Wildhaber mitentwickelt. Wie verhält sich die Brille auf dem Trail?

Seit Februar ist die neuste Sportbrille aus dem Hause Adidas im Handel erhältlich. Die Evil Eye Evo Pro mit grösserem Sichtfeld und diversen Grössenanpassungen, die Brille wurde von Adidas-Teamfahrern wie Rene Wildhaber mitentwickelt. Wie verhält sich die Brille auf dem Trail?

Erster Eindruck
Dank der mitgelieferten Hardbox ist die Brille jederzeit sicher und gut zu verstauen. Bei der Ausführung in der Grösse L braucht die Box doch einigen Platz im Rucksack. Dank des beiliegenden Reinigungs- und Aufbewahrungstäschleins gibt es aber eine leichte Alternative. Auf den ersten Blick schaut die Brille riesig aus, ist sie aber mal auf der Nase und im Gesicht, relativiert sich der Eindruck. Schlussendlich sollen die Augen gegen Dreck, Regen und Wind geschützt werden. Dank der diversen Einstellungsmöglichkeiten, von Nasensteg und Bügel, sitzt die Brille äusserst fest und bequem. Zudem ist die Brille in zwei Grössen erhältlich.

 

evileyegrossen

Auf der Tour
Je nach Modell des Bike-Helmes müssen die etwas langen Bügel unter oder über den Verstellriemen platziert werden, bei beiden Lösungen sitzt die Brille fest und bequem. Die Gläser bieten einen klaren, sauberen Kontrast, Lichtwechsel sind kein Problem und sogar bei Dämmerung ist noch genügend Sicht vorhanden, ansonsten ist ein Wechsel der Gläser jederzeit möglich, über 20 verschiedene Gläsersets stehen zur Auswahl. Das Sichtfeld der Evil Eye Evo Pro ist riesig. Kein störender Rahmen oder ein im Sichtfeld störender Nasenbügel. Dank der Grösse schirmt die Brille völlig vom Zugwind ab, keine tränenden Augen sind die dankbare Folge. Hier zeigt sich, das die Brille vor allem für den Enduro-Einsatz konzipiert wurde.

Der abnehmbare Schweissfänger verrichtet einen guten Schutz vor den herunterlaufenden Tropfen, allerdings wird durch die Montage des Fängers die Belüftung eingeschränkt. Zum Glück sind die Gläser mit einer Anti-Fog Beschichtung ausgestattet. Bei Stillstand kann ein kurzes Beschlagen möglich sein, bei Fahrtwind verschwindet dieses im Sekundenbruchteil. Auf der Aussenseite sind die Gläser mit einer wasserabweissenden Beschichtung versehen. Regen- oder Matschtropfen perlen ab oder ziehen sich zusammen, ohne störende Beeinträchtigung des Sichtfeldes.

 

Evileye

Adidas Eyewear ist schon lange kein Geheimtipp mehr für Brillenträger. Auch beim Enduro-Modell kann ein Korrektureinsatz eingeklickt werden. Wer es noch komfortabler, aber auch teurer mag, kann die einzelnen Wechselgläser entsprechend Beschichten lassen.

Fazit
Das grosse Sichtfeld, die optische Qualität und die Passform, besonders die Verstellbarkeit an verschiedene Kopf- und Nasenformen, überzeugen bei der Evil Eye Evo Pro vollständig. Für Enduristen oder abfahrtsorientierte Biker, die keine Goggle tragen wollen, bietet sich die Brille an. Durch ihre Grösse deckt die Brille doch recht viel vom Gesicht ab und kann bei längerem Aufwärtsfahren zu einem verkraftbaren Hitzestau verhelfen, vor allem bei aufgesetztem Schweissschutz. Ein grosses Plus der Brille sind sicher die Korrektureinsätze, zusammen mit den verfügbaren Ersatzgläsern bietet sich hier ein grosser Nutzungsbereich an.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht (PDF)
  • BIKESHOP (DE/EN)
  • BIKEHOTEL (DE/EN)
  • BIKESCHULE (DE/EN)