Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Schön schnell: BMC taktet das Fourstroke höher

Titouan Carod hat in Val di Sole auf diesem Bike bereits Gold geholt, jetzt folgt die Markteinführung: BMC präsentiert die neue Fourstroke-Palette. Als Basis ist der Carbon-Rahme neu gestaltet, an Bord sind eine neu konzipierte Geometrie, eine optimierte Federung und noch mehr Vielseitigkeit, um in Sachen Geschwindigkeit neue Massstäbe für Mountainbikes zu setzen. Besonders ins Auge sticht die Variosattelstütze.

Fourstroke 01 und Fourstroke sind Cross Country-Bikes, die die Anforderungen der weltbesten Mountainbiker übertreffen sollen. An Bord sind 100 Millimeter Federweg vorne und hinten und als Basis dient ein Carbonrahmen mit integriertem Schutzelementen. Beide Serien sind um die sogenannte BWC-Geometrie herum konstruiert, die jetzt die Verwendung von zwei Wasserflaschen im Hauptrahmen für lange Strecken ermöglicht. 

Exklusiv bei der 01-Serie kommt die neue Autodrop-Technologie zum Einsatz: Diese ermöglicht ein sofortiges Absenken der Sattelstütze auf Knopfdruck, um noch schneller zu sein. So müssen Rider nicht mehr Absitzen, um den Sattel abzusenken, denn sie lässt sich intuitiv in zwei Positionen einstellen. Das Ergebnis? Mehr Geschwindigkeit, schnellere Rundenzeiten und weniger Ermüdung für den Sekundenbruchteil Vorsprung, der am Ende den Sieg bringen könnte.

Das Fourstroke LT ist das dritte Bike in der Runde. Im Fokus sind hier Mountainbiker, die anspruchsvolle Trails fahren wollen. Das Fourstroke LT soll Trail-Racing mit XC-Geschwindigkeit erlauben, dank 120 Millimeter APS-Federweg und der sogenannten BWC-Geometrie mit einem Vollcarbon-Rahmen, der Platz für zwei Trinkflaschen, einen integrierten Gabelstopper und einen Rahmenschutz beinhaltet.

Bessere Kraftübertragung

Die Fourstroke-Familie zeichne sich durch eine unvergleichliche Kraftübertragung aus. Das neu gestaltete Chassis und der Hinterbau bieten gemäss den Grenchnern eine exzellente Torsions- und Tretlagersteifigkeit. Der Hinterbau verfügt jetzt über eine zweite vertikale Verstrebung, die die Steifigkeit beim Treten um 20 Prozent erhöhe.

Die interne Kabelführung wird durch das vordere Rahmendreieck, den unteren Umlenker und den Hinterbau geleitet, was die Wartung der Fourstroke Modelle zum Kinderspiel machen soll. Für weite Strecken verfügen die Modelle über eine Reifenfreiheit von 62 Millimeter, um moderne 2,4 Zoll-Cross Country-Reifen aufzunehmen. Ein integrierter Gabelstopper, ein Kettenstrebenschutz und der Schmutzfänger am unteren Umlenker schützen den Rahmen. Die 01er-Serie verfügt zudem über einen speziellen Zugang am Sitzrohr, der die Wartung der Autodrop-Sattelstütze erheblich erleichtert.

Geometrie-Update

In der Geometrie stecken auch Neuerungen: Der Steuerwinkel von 66,5˚ und die lange Front sind auf einen schnellenFahrstil zugeschnitten, um steile und schwierige Strecken zu bewältigen. Die 429 Millimeter kurzen Kettenstreben liefern Kraft und Traktion auf den technischsten Abschnitten, während das abgesenkte Tretlager und der steile Sitzwinkel von 76,7 Grad für perfekte Gewichtsverteilung und Handling sorgen sollen.

bmc-switzerland.com

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen