Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Santa Cruz macht das Blur fit für den Weltcup

Santa Cruz will im Cross-Country-Weltcup hoch hinaus und macht deshalb das Blur wettkampftauglich. Dank neuem Hinterbau-Design ohne VPP wiegt der Rahmen 289 Gramm weniger als sein Vorgänger – zehn Kilogramm wiegt das rennfertige Bike mit Variosattelstütze. Passend dazu bringen die Kalifornier mit 385 Gramm die leichtesten Reserve-Felgen, ganz ohne Fahrergewichtsbeschränkung!

Seit dem Jahr 1993 baut Santa Cruz Mountainbikes - und hat dabei zu Gunsten von Gravity-Bikes die Cross Country-Bikes stets etwas stiefmütterlich behandelt. Der Hersteller macht daraus selbst keinen Hehl, und gibt augenzwinkernd offen zu, dass man in der Schule im Fach Cross Country eher einen Fensterplatz hatte. Gleichzeitig habe man bei der Produktion von langhubigeren Bikes aus Carbon viel gelernt, und dieses Know How lassen die Santa Cruz-Ingenieure mit voller Wucht auf das brandneue Blur los. 

Beim neuen Blur bringt mitunter der Verzicht auf das VPP-System am Hinterbau einen Gewichtsvorteil von fast 300 Gramm zum Vorgänger. Auch das Gesamtgewicht kann sich sehen lassen, in der Topversion kratzt das Blur an der 10 Kilogramm-Marke. Die Top-Ausstattungen des Blurs rollen auf den leichtesten Reserve Mountainbike-Felgen, die Santa Cruz je gebaut haben, die Felge wiegt schlichte 385 Gramm, der Laufradsatz wettkampftaugliche 1367 Gramm. Das Felgenbett ist hier flacher und breiter als beim Vorgänger und sei somit ideal für die neue Generation von breiteren CrossCountry-Reifen. Die Laufräder kommen auch ohne Gewichtsbeschränkung und mit lebenslanger Garantie.

Auch wenn Santa Cruz neuerdings ein grosses Herz für Cross Country zeigt, beim Blur weiten die Kalifornier den Fokus und beschreiben Cross Country nicht ausschliesslich als die reine Renndisziplin. Für mehr Komfort auf schweren Marathon-Kursen und schnellen Touren rollt das Blur auch als TR-Version heran: Mit etwas mehr Federweg und leicht angepasster Ausstattung. Und dabei sei das Blur TR definitiv kein plumpes Downcountry-Bike sondern ein schnelles Sportgerät für raue Strecken. Und egal für welche Version man sich entscheidet: Das Blur kommt wie gewohnt mit der lebenslangen Garantie und kostenlosen Ersatz-Lagern. 

Beinahe noch einen Ticken spektakulärer als das neue Bike ist der Clip dazu. Die Hauptrolle spielt Cross Country-Ass Maxime Marotte, der seit Beginn des Jahres 2021 in den Diensten von Santa Cruz steht. Neben den Syndicate-Fahrern soll der Franzose auch im Cross Country-Worldcup für Spitzenränge sorgen. Im Video geht es aber keineswegs um die Laktat-verseuchte Jagd um Sekunden auf der Rennstrecke. Sondern der Clip zelebriert französische Klischées, dass es eine Augenweide ist. Nicht zu kurz kommt ein visueller Flashback, wie sich Cross Country-Bikes in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Santa Cruz feiert die Renndisziplin auf ganz eigene Weise.

santacruzbikes.ch
santacruzbicycles.com
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht (PDF)
  • BIKESHOP (DE/EN)
  • BIKEHOTEL (DE/EN)
  • BIKESCHULE (DE/EN)