Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Santa Cruz läutet das Mega ein

Mit dem Modell Tallboy ist Santa Cruz auf den 29-Zoll-Zug aufgesprungen, als Twentyniner oft noch ein Schimpfwort war. Das Trailbike «Hightower» wurde dann zum Klassiker. Nun erweitern die Kalifornier ihr 29er-Kapitel mit einem neuen Bike – dem Megatower. Mit moderner Geometrie, dem bewährten Federungssystem des Nomad und 160 Millimeter Federweg erfüllt es heute die Erwartungen vieler Enduro-Fans.

Der Twentyniner «Megatower» ist der erwartete Wurf von Santa Cruz. Bereits bei den Modellen Nomad und Bronson hätte man bereits grosse Laufräder erwartet, doch die Kalifornier blieben den etwas verspielteren 27.5-Zoll-Laufrädern treu. Der Enduro-Rennsport verlangte hingegen nach grossem Rollmaterial.
 

Vielseitiges Monster

Mit dem Megatower bringt Santa Cruz aber mehr als nur ein Enduro-Geschoss für Rennfahrer. Mit 160 Millimeter Federweg am Heck und empfohlenem Gabelhub von 160 bis zu 180 Millimeter ist das Bike recht vielseitig, generell aber fürs Grobe gemacht. Wer mit viel Federweg gerne Bikeparks unsicher macht, aber das Bike doch etwas verspielt möchte, hat die Möglichkeit die Geometrie sowie den Radstand zu verändern. Genauso wird der Megatower sich auch in den Bergen bewähren.
 
Dank Flip-Chip können Lenk- und Sitzwinkel um 0.3 Grad verändert werden. Der Lenkwinkel bewegt sich zwischen 65 Grad in der steilen und 64.7 Grad in der flachen Einstellung. Der Sitzwinkel variiert je nach Rahmenhöhe, ist bei Grösse XXL in der «flachen» Einstellung aber noch 75.8 Grad steil. Durch das abflachen der Winkel senkt sich auch die Tretlagerhöhe um 3.5 Millimeter. Das Bike wird noch eine Spur ruhiger – genau das was sich Rennfahrer auf der Jagd nach Sekunden wünschen.
 
Noch etwas mehr Laufruhe lässt sich mit dem Verlängern des Radstands herauskitzeln. Auch das geht mit einem Flip-Chip der zehn Millimeter mehr Radstand zulässt. Diese Veränderung setzt allerdings auch eine grössere Bremsscheibe voraus. Während der Hinterbau in der kurzen Position und ohne Adapter auf 180er Discs ausgelegt ist, kann die lange Einstellung nur mit 200 Millimeter und grösseren Bremsscheiben gefahren werden. Dafür werden aber ein spezieller Adapter und Spacer mitgeliefert.
 
Der Megatower ist auf 29-Zoll-Laufräder ausgelegt. 27.5plus-Reifen passen nicht rein und auch die Geometrie ist nicht auf solche ausgelegt. Santa Cruz empfiehlt Reifenbreiten bis 2.6 Zoll in der langen, 2.5 Zoll in der kurzen Einstellung.
 

Weitere Details

Santa Cruz neues Geschoss gibt es in den zwei Rahmengrössen S bis XXL sowie in den Ausführungen C und CC-Carbon – leicht und leichter. Von einem Leichtgewicht sollte man hier aber nicht sprechen, denn Bikes dieser Kategorie schlagen keine Gewichtsrekorde. Sie sind auf Leistung und Haltbarkeit getrimmt. Trotzdem gibt Santa Cruz als leichteste Konfiguration knapp 13.8 Kilogramm an, was für einen solchen Boliden schwer in Ordnung ist. Wer leichter will, der kann, und zwar indem er nur das Rahmenkit kauft und es mit Komponenten seiner Wahl aufbaut. Dieses geht für 3'990 Franken über den Ladentisch, während man für das preiswerteste Komplettbike 5'490 Franken hinzublättern sind.
Den Rahmen verfügt über Santa Cruz neues Federungssystem (Lower-link mounted VPP), das sich bereits in den Modellen Nomad und Bronson bewährt hatte. Dabei wurde die Federkennlinie des Systems so ausgearbeitet, dass sie mit Luft- wie auch Stahlfederdämpfer funktioniert. Es sollen auch die meisten auf dem Markt erhältlichen Dämpfer mit Ausgleichsbehälter reinpassen.
 
Im Weiteren lässt sich im Rahmen eine Trinkflasche verstauen, die Kettenführung kann dank ISCG-05-Aufnahme einfach montiert werden und es passen Kettenblattgrössen bis zu 36 Zähnen. Auch vor den ständigen äusseren Einwirkungen ist der Rahmen geschützt: Ein Shock-Fender, Shuttle Guard, Unterrohrschutz sowie ein gerippter Kettenstrebenschutz erfüllen ihre Aufgaben.
Last but not least, Santa Cruz’ lebenslange Garantie gilt auf Rahmen, Lager und Reserve-Laufräder.

www.santacruzbikes.ch/megatower
www.santacruzbicycles.com
 
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk