Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rose präsentiert E-Bike-Erstling mit Continental-Antrieb

Die Deutsche Versendermarke Rose tritt erstmals mit einem E-Mountainbike an. Das «E-MTB» kommt als Trailhardtail mit 27.5-plus-Laufräder und einem Continental-Elektromotor. Wichtig beim Rose «E-MTB» ist die Integration des Akkus in den Rahmen, wie auch die fliessende Optik.

Das «E-MTB» ist das erste E-Mountainbike von Rose. Das 2016er-Modell kommt als Hardtail mit 120 Millimeter Federweg an der Front und rollt auf wahlweise 27.5-plus- oder 29-Zoll-Laufräder. Wie es die mitteldicke Laufräder-Kombination schon verrät, ist das Hardtail für Trail-Spass ausgelegt. Dies unterstreicht auch die Geometrie: Der Lenkwinkel fällt mit 68 Grad relativ flach aus für ein Hardtail. Somit ist mit dem zentral positionierten Gewicht von Motor und Akku eine ziemlich hohe Laufruhe zu erwarten. Damit sich das «E-MTB» trotzdem flink aus den Kurven beschleunigen lässt, sind die Kettenstreben mit 458 Millimetern möglichst kurz gehalten.

Beim «E-MTB» verfolgt Rose das Ziel ein kompaktes und aufgeräumtes Rahmen-Design zu bekommen. So prangt der Akku nicht auf dem Unterrohr sondern ist darin integriert. Das Gehäuse zieht sich dann nahtlos zum Motorenblock runter und bildet dadurch eine Einheit – wenn auch eine sehr Wuchtige. Auch hier sind die Kabel intern verlegt und mit dem neuen Klemmsystem fixiert. Das abgebildete Bike ist ein Prototyp. Der Rahmen stammt aus Einzelteilen aus dem 3D-Drucker und ist nicht Fahrtauglich. Augerüstet wird das «E-MTB» warscheinlich mit Shimanos neuer XT-Gruppe, einer Rock-Shox-Pike-Federgabel und DT-Swiss-Laufrädern.
 

20150724 rose e-mtb 01 low
20150724 rose e-mtb 02 low
20150724 rose e-mtb 06 low
20150724 rose e-mtb 07 low
20150724 rose e-mtb 08 low
20150724 rose e-mtb 05 low
20150724 rose e-mtb 13 low

Motor vom Gummispezialisten
Der Motor dieses Pedelecs stammt aus dem Hause Continental. Der Reifenhersteller verfügt über verschiedene Produkteabteilungen, wovon die Herstellung von Reifen nur etwa einen Viertel einnimmt. Der Motor stammt aus der Abteilung Contitech.
Dieser ist nicht einfach ein von Rose zugekaufter Motor sondern eine individuelle, auf die Bedürfnisse von Rose abgestimmte Lösung. Die Conti-Motoren sind somit keine klassischen OEM-Produkte.

Das individuell angepasste Continental-Antriebsystem verfügt über 250 Watt und 64 Newtonmeter Drehmoment. Das Gewicht der Motoreneinheit beträgt 3.4 Kilogramm. Die verschieden Unterstützungsgrade werden mit einem in einen Ergon-Griff integrierten Schalter getätigt. So sind die Tasten in unmittelbarer Nähe des Daumens und können dadurch schnell und einfach betätigt werden. Die Anzeige läuft über das mittig angebrachte Display.
 

20150724 rose e-mtb 03 low
20150724 rose e-mtb 04 low
20150724 rose e-mtb 09 low
20150724 rose e-mtb 10 low
20150724 rose e-mtb 11 low
20150724 rose e-mtb 12 low

Die Fehlerbehebung oder Updates innerhalb der Software werden via Computer gemacht. Dabei wird man durch das jeweilige Programm geführt bis die Installation gemacht oder der Fehler behoben ist. So kann verhindert werden, dass Fehlmanipulationen gemacht werden. Solche Service-Arbeiten werden nur von Fachleuten der Continental Service Points durchgeführt.

www.rosebikes.de

 

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule