Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rock Shox: Lyrik, Pike & Yari mit neuem Innenleben

Enduro-Strecken sind steiler, länger und gemeiner als je zuvor und die neue Lyrik RC2 empfiehlt Rock Shox genau für diesen Einsatzbereich. Neu an Bord der Lyrik ist der neue Charger 2 RC2-Dämpfer, dieser bietet nun eine unabhängige High- und Low-Speed Druckstufe. In der neuen DebonAir-Luftfeder der Lyrik wurde jedes Bauteil auf Reibungsarmut optimiert, um über Unebenheiten und Hindernisse sensibler hinweg zu gleiten und der Ermüdung des Fahrers entgegenzuwirken. Neu gibt es auch Gabeln mit kürzeren Offset-Optionen für die neue Generation von Enduro Bikes, hier gelten die Stichworte lang, tief, flach. Da die Farbe Rot bekanntlich schnell macht, gibt es die Lyrik neu auch optional in einem Rot, wie dieses von der Boxxer bekannt ist. Wichtig natürlich auch: Die Lyrik – wie untenstehende Yari - gibt es in 29 und 27.5 Zoll in 150 bis 180 Millimeter Hub. Ein besonderes Augenmerk bei der Neukonstruktion der Lyrik galt der Negativluftkammer. Diese ist deutlich voluminöser als bislang, damit soll die Gabel stabiler im Federweg stehen und weniger zum Durchsacken neigen

Die Yari, also quasi die kleine Schwester der Lyrik, bringt die vielgelobte Optik und Features der Lyrik – 35 mm Chassis, Fast Black-Standrohre und die neue DebonAir-Luftfeder – zu einem breiteren Publikum, denn diese Gabel wird oft im OEM-Geschäft verwendet. Die Motion Control-Dämpfung ist mit ihrer Rapid Recovery-Zugstufe und der High-Speed-Druckstufe so eingestellt, dass sie dem Fahrgefühl nach der Charger-Dämpfung entsprechen soll.

Als RockShox 2013 die Pike wieder eingeführt hat - und damit wieder auf die Erfolgstrasse eingebogen ist, avancierte sie mit ihrer Feinfühligkeit und dem progressiven Fahrgefühl zur Referenz unter den Trail- und Enduro-Gabeln. Um diese Position auch weiterhin zu sichern, haben die Ingenieure bei Rock Shox sie auf Diät gesetzt, die neue Charger 2 Dämpfung eingebaut, Remote-Optionen integriert und dem komplett neuen Pike-Chassis passende Decals verpasst. Für die Fahrer bedeute das eine höhere Lenkpräzision, mehr Reifenfreiheit (bis 2,8”) und weniger Gewicht – der Boost™-Chassis ermögliche die Gewichtsersparnis. Gleichzeitig reduziere im Inneren die DebonAir-Luftfeder die Reibung und verbessere so die Performance. Beim Hub stehen bei der Pike 120 bis 160 Millimeter zur Verfügung, jeweils in den zwei Radgrössen 27.5 und 29 Zoll.

Auch die Revelation, als eine der ersten Long-Travel-Gabeln, ist bei Rock Shox weiter gereift und optimiert, um an Trail- und Enduro-Bikes eine gute Figur zu machen. Ihr Chassis stammt direkt von der Pike, bietet mit den 35 mm Standrohren eine hohe Steifigkeit und passt optisch passgenau zu den modernen Trail- und Enduro-Bikes. Um die Dämpfung kümmert sich das altbewährte Motion Control-System, das sich mit seinem speziellen Tune fast wie eine Charger fahren soll. Außerdem ist die Revelation in ihren Federwegsoptionen angewachsen (bis 160 mm in 27,5” und bis 150 mm in 29“). Die neue DebonAir-Luftfeder reduziere die Reibung in der Luftfeder und halte so unter verschiedensten Bedingungen die Traktion aufrecht.

Auch bei den Dämpfern geht RockShox in die Update-Offensive: Beim Super Deluxe RC3 wurde die innere Luftkammer überarbeitet und biete eine stark verbesserte Schmierung und reibungsreduzierten Kolbenlauf, was das Bike am Trail kleben lassen soll. Zudem wurde die Zugstufe überarbeitet, was mehr Kontrolle und Fahrperformance in schnelle Kurven und bei darauffolgenden, harten Schlägen biete. Auch die Abstufung der Zugstufen-Einstellung ist beim neuen Super Deluxe in gleichmäßigen Abständen neu definiert. Das Werks-Setup befindet sich nun in der Mittelposition der Einstellung.

Mit seiner herausragenden Plattform-Einstellung für Effizienz beim Pedalieren, einer Druckstufen-Einstellung für wirklich alle Trail-Bedingungen, und der bewährten Performance ist der RockShox Super Delux RCT-Dämpfer bereit jede Herausforderung anzunehmen. Auch an Bord ist die DebonAir-Luftkammer für einen reibungsreduzierten Betrieb und optimale Traktion.

Auch an den Stahlfederdämpfern hat Rock Shox gearbeitet: Beim Super Deluxe Coil RCT steht eine perfekt ausbalancierte Plattform mit der zweistufigen Druckstufendämpfung Open/Pedal für effizientes Pedalieren bereit, die für alle Trails eine fein einstellbare Druckstufe und das unverkennbare Gefühl eines RockShox Super Deluxe Stahlfederdämpfers bietet.

Wer die Vorzüge eines Stahlfederdämpfer geniessen und dabei nicht auf ein Remote verzichten will, sollte jetzt genau aufpassen: Der Super Deluxe Coil RT hat mit der vom Lenker aus steuerbaren Druckstufe den 2016 EWS Titel mit Cecile Ravanel eingefahren. Der Fahrer kann auf Knopfdruck seine Energie gezielt einsetzen und innerhalb eines Augenblickes wieder in den Abfahr-Modus schalten und anspruchsvollsten Abfahrten in Angriff zu nehmen.

Als erstes haben die Rock Shox-Ingenieure beim Deluxe RT3-Dämpfer die bewährte Performance der beliebten Monarch-Serie in das neue, metrische Dämpfermaß gebracht. Außerdem wurden die Bushings und ihre Überlappung verbessert, sowie vergrößert. Das Ansprechverhalten des neuen Deluxe RT3 wurde zudem durch neue, reibungsreduzierte Dichtungen und eine erheblich verbesserte Oberfläche und Schmierung der inneren Luftkammer optimiert.

Optimiert für Rock Shox-Federgabeln gibt es vom Federgabelpionier jetzt auch Fender. Diese Spritzschützer passen nicht nur von den Massen genau an die Forken, sondern auch von der Gestaltung mit frischen Farben und dem coolen Logo. Die Fender kommen mit vier stabilen Kabelbindern – somit ist der Schlammfänger im Handumdrehen angebracht und sofort einsatzbereit.

Wer sich jetzt eine MY2019-Rock Shox Forke beschaffen will: Die Gabel sollten bereits ab April 2018 verfügbar sein. Auch wichtig: Für Besitzer von älteren Gabel bietet Rock Shox die Neuerungen an den Dämpfern in den Gabel als Update an, die neuen Charger-Dämpfer und Debonair-Luftkammern gibt es auch einzeln preiswert zum Nachrüsten.

www.rockshox.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk