Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rock Shox 2010: Mehr mit weniger

Bei den neuen Endurogabeln «Revelation» und den Einsteiger-Dämpfern «Ario» bleiben nur Name und Zielgruppe gleich. Ansonsten überarbeitet Rockshox die beiden Produktegruppen für das Modelljahr 2010 komplett. Die Gabeln erhalten mehr Federweg und verlieren Gewicht, die -Dämpfer federn neu mit derselben Technik wie die edleren Geschwister der Monarch-Linie.

Bei den neuen Endurogabeln «Revelation» und den Einsteiger-Dämpfern «Ario» bleiben nur Name und Zielgruppe gleich. Ansonsten überarbeitet Rockshox die beiden Produktegruppen für das Modelljahr 2010 komplett. Die Gabeln erhalten mehr Federweg und verlieren Gewicht, die -Dämpfer federn neu mit derselben Technik wie die edleren Geschwister der Monarch-Linie.

Auffälligste Neuerung an der Revelation ist der grössere Federweg. Dieser wächst um 10 Millimeter auf insgesamt 150 Millimeter. Je nach Version lassen sich die neuen Gabeln dank « Air U-Turn » stufenlos auf 120 Millimeter absenken. Bei der Dämpfung vertraut Rockshox auf die bewährte «Motion Control»-Technik, die zahlreiche Einstellmöglichkeiten bietet, aber dennoch einfach zu bedienen ist. Das Topmodell  Revelation Team verfügt sogar über die leichtere und edlere «Blackbox Motion Control» Gewichtsmässig muss sich aber auch die einfachere Revelation Race nicht verstecken. Dank komplett neu gebauten Chassis sollen die alle Revelation-Modelle je nach Innenleben nur noch 1620 bis 1841 Gramm wiegen - rund 150 bis 250 Gramm weniger als die bisherigen Modelle. Für ausreichend Stabilität sorgt neben dem Chasis aus die 20-Millimeter Steckachse «Maxle Lite», die bei beiden Gaben alternativ zur traditionellen Schnellspanner-Version angeboten wird. Von der Team-Variante wird Rockshox auch eine Version mit konischem Gabelschaft von 1.5 auf 1.1/8 anbieten, was für zusätzliche Steifigkeit im Fahrwerk sorgt. Insgesamt wird Rockshox sechs verschiedene Versionen der Revelation Team und zwei Versionen der Revelation Race auf den Markt bringen.

Überarbeitete Dämpfertechnik im Einsteigerbereich
Die Dämpfer der Ario-Linie erhalten nebst einem neuen Gehäuse ein komplett neues Innenleben. Dieses baut auf derselben Technik wie die edlen Monarch-Dämpfer. Dadurch sollen die Ario-Dämpfer für ein breites Einsatzspektrum von sehr komfortabel bis sportlich-straff eingesetzt werden können. Der Unterschied liegt im deutlich tieferen Preis, durch ein geringfügig höheres Gewicht und weniger Einstellmöglichkeiten erkauft wird. Das Top-Modell Ario 3.2 mit Lockout-Hebel, einstellbarer Zugstufendämpfung und anpassbarer Härte der Luftfeder wird auch einzeln erhältlich sein, während die beiden einfacheren Modelle Ario 2.1 (Zugstufenverstellung und anpassbare Luftfeder) und Ario 1.1 (anpassbare Luftfeder) nur an Komplettvelos zu finden sein werden.

www.sram.com/en/rockshox/
 

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule