Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rinderknecht holt WM-Gold

Was für ein Start für die Schweizer Mountainbiker bei den Weltmeisterschaften in Leogang! Roger Rinderknecht wird im letzten Rennen seiner Karriere Four-Cross-Weltmeister vor den beiden Tschechen Mechura und Slavik. David Graf wird nach einem Sturz unmittelbar nach dem Start Vierter.


Rinderknecht galt seit Jahren als ewiger Favorit bei den Weltmeisterschaften, drei Mal hat er sich bereits die Silbermedaille umgehängt. Der Ritterschlag erfolgt nun noch im letzten Moment: Das Rennen in Leogang hat Rinderknecht selber als sein letztes bezeichnet. Der Weltmeisttertitel ist die verdiente Krönung einer grossartigen Karriere.

Im WM-Rennen kommt er durch alle Vorläufe souverän durch und steht dann zusammen mit Landsmann und Trainingspartner David Graf zwei Tschechen gegenüber. Es hätte zum grossen Länder-Zweikampf werden können, wären Graf und der Tscheche Tomas Slavik nicht gleich beim Start in einen Sturz verwickelt gewesen. Rinderknecht kann darauf seine Führungsposition gegen Michael Mechura souverän verteidigen und fährt einen ungefährdeten Sieg nach Hause. «Ich habe mich die ganze Zeit hier gut gefühlt, aber ich wusste, es muss alles perfekt laufen», erklärt der Winterthurer im Ziel.

Die restlichen Schweizer kommen nicht über die Achtelsfinalläufe hinaus.

Die Schweizer Delegation hätte mit Lucia Oetjen auch bei den Damen eine Medaillenkandidatin in ihren eigenen Reihen gehabt. Im Halbfinale muss sie sich aber unerwartet früh geschlagen geben, entscheidet aber das kleine Finale souverän für sich. Sie landet damit auf dem undankbaren fünften Platz. Dagegen kann sich die Holländerin Anneke Beerten problemlos durchsetzen und ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Sie kann damit ihren Weltmeistertitel vom Vorjahr verteidigen.


Mountainbike-Weltmeisterschaften 2012

Four Cross Herren
1. Roger Rinderknecht (SUI)
2. Michael Mechura (CZE)
3. Tomas Slavik (CZE)
4. David Graf (SUI)
5. Michal Prokop (CZE)
6. Lukas Mechura (CZE)
7. Graeme Mudd (AUS)
8. Benedikt Last (GER)
9. Scott Beaumont (GBR)
10. Kamil Tatarkovic (CZE)
19. Mirco Weiss (SUI)
26. Adrian Weiss (SUI)
33. Simon Waldburger (SUI)

Four Cross Damen
1. Anneke Beerten (NED)
2. Romana Labounkova (CZE)
3. Céline Gros (FRA)
4. Anita Molcik (AUT)
5. Lucia Oetjen (SUI)

Komplettes Rennen noch einmal ansehen:
http://www.redbull.com/en/bike/stories/1331575513967/world-championships-4x-live-on-red-bull-bike

Alle Meldungen zur WM 2013:
www.ride.ch/wm

Bilder der WM (wird laufend aktualisiert):
hier klicken

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

Zugriff Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

​Zugriff Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

​Zugriff Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk