Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Racer und Team-Chef: Rohrbach befährt 2020 neue Wege

Nicola Rohrbach gründet sein eigenes Team auf Arc8-Bikes 2020

In der Olympiasaison 2020 fährt Nicola Rohrbach zweigleisig. Nebst dem Markenwechsel auf eine junge Schweizer Fahrradmarke lanciert Rohrbach sein eigenes UCI-Mountainbike-Team – eine Nachwuchs-Equipe in der er selber als Fahrer und Team-Chef agiert.

Nicola Rohrbach fuhr während seiner Karriere für viele nationale wie auch internationale Teams, war die letzten Jahre aber als Privatier unterwegs. In einem Land wie der Schweiz, wo das Leistungsniveau derart gross ist, mag das keine gute Ausgangslage sein. Im Fall Rohrbach war es aber auch keine schlechte, denn schliesslich erreichte er als Privatfahrer seine besten Resultate im Weltcup und an internationalen Spitzenanlässen.
 
Die Saison 2019 verlief für den 34-Jährigen allerdings nicht nach Wunsch. Gesundheitliche Probleme verhinderten, dass er an das äusserst erfolgreiche Jahr 2018 anknüpfen konnte. Das wiederum löste ein Unverständnis bei seinem letztjährigen Ausrüster aus, wonach er begann, seine Situation neu und zweispurig aufzugleisen.
Rohrbach verabschiedet sich aus dem Privatier-Dasein und wird Chef seines eigenen Teams. Dort will er wieder zu alter Stärke zurückfinden, mit seiner Equipe aber gleichzeitig auch junge Fahrer vom Team Goldwurst-Power fördern.
«Momentan sind wir zu viert. Das kann sich aber in Zukunft noch ändern», sagt der Baselbieter. Nebst ihm als Elitefahrer vervollständigen Nils Landenberger (Junior), Seraina Leugger und Hannes Jecker (U23) das Goldwurst-Power Team.

Erfolg für und mit Schweizer High-End-Bikes

Nach der beendeten Zusammenarbeit mit Silverback Bikes fand Rohrbach mit der jungen, innovativen Schweizer Bike-Schmiede Arc8 (Arcade gesprochen) den perfekten Partner für das Team und dessen Zukunft. Arc8 haben ein umfassendes Wissen in der Carbon-Produktion und bieten High-End-Produkte zu fairen Preisen.
 
Überdies ist es nicht nur Rohrbachs Ziel, zusammen mit seinem Team die Marke bekannter zu machen. Wie es bei Arc8 heisst, verspricht man sich auch wertvolle Inputs für die Weiterentwicklung: «Wir sind sehr glücklich, mit einem so erfahrenen Fahrer zusammenzuarbeiten. Er wird nicht nur zum Wachstum von Arc8 beitragen, sondern auch einen grossen Beitrag zu neuen Entwicklungen leisten.»
Es ist übrigens Arc8’s erstes Engagement im Rennsport, das aber schon lange vor der Firmengründung seinen Lauf nahm. Nicola Rohrbach und Jonas Müller kennen sich schon länger vom Dirtjumpen. Als Müller zusammen mit Serafin Pazdera die Marke Arc8 gründeten, bekundete Rohrbach schon damals sein Interesse für die Marke – nun wurde eine Partnerschaft daraus.

www.arc8bicycles.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))