Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

«One World» – Canyon setzt ein Zeichen

Canyon World Bicycle Relief Lux XC World Championships

Canyon gehört zu den grossen Fahrradherstellern weltweit und versteht sich als global Player. So lässt sich die PR-Aktion interpretieren, welche der Koblenzer Konzern anlässlich der Mountainbike-WM lanciert.

Nach den Olympischen Spielen sind Weltmeisterschaften für Mountainbike-Marken die wohl wichtigste Gelegenheit, weltweit potenziellen Kunden die eigenen Bikes schmackhaft zu machen. Um im Vorfeld noch etwas mehr Aufmerksamkeit auf die eigenen Produkte zu lenken, lassen grosse Marken ihre Athletinnen und Athleten oft auf Sondereditionen in Speziallackierungen zu Titelkämpfen antreten.

Canyon hat sich nach den aus ihrer Sicht mässig erfolgreichen Spielen in Tokio, einen besonderen Dreh ausgedacht: Wie gehabt, werden die Bikes umlackiert – in schlichtes Schwarz – doch der Markenname ist nur aus der Nähe lesbar. Stattdessen steht «One World» auf dem Unterrohr.

Canyon beschwört damit den Zusammenhalt der Radfahrenden in aller Welt: «Wir leben gemeinsam auf diesem Planeten und sind Teil einer großartigen, globalen Bike-Community», heisst es in der Medienmitteilung. Die Canyon-Athletinnen und Athleten (deren aussichtsreichster, Mathieu van der Poel, verletzungshalber fehlt) treten also für die ganze Welt an. Im Rahmen dieser Aktion ruft Canyon zu Spenden für World Bicycle Relief auf, die Organisation, welche Menschen in einkommensschwachen Ländern mit Fahrrädern unterstützt.

Canyon will mitgestalten

Nur einen Tag zuvor hatte der Koblenzer Konzern auf seine Teilnahme an der internationalen Messe IAA Mobility in München hingewiesen. Seine Verantwortlichen wollen dort die Zukunft der urbanen Mobilität mitgestalten. Materialisiert ist dieses Engagement im 2020 erstmals vorgestellten «Future Mobility Concept», einem pedalbetriebenen E-Micro-Car.

Mit Muskelkraft angetriebene Fahrzeuge mit und ohne Elektromotor spielen im Nahverkehr schon heute eine grosse Rolle und sie werden aller Wahrscheinlichkeit nach noch wichtiger. Es überrascht nicht, dass eine so erfolgreiche Marke wie Canyon in diesem Segment nicht nur mitverdienen, sondern auch mitentwickeln will. Dass der Hersteller seine Spitzenathleten darüber hinaus für den globalen Zusammenhalt werben lässt, ist ein Indiz für dessen gute Absichten, wie auch für dessen Selbstverständnis als Global Player. Und es ist eine gelungene PR-Aktion, wie auch diese Meldung zeigt.
 

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule