Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Nino Schurter wird E-Sportler

Nino Schurter Rollentraining

«The Digital Swiss 5» heisst das Rennen, das als Ersatz für die abgesagten Tour de Romandie und Tour de Suisse aus dem Boden gestampft wurde. Ein grosser Teil der Top-Strassenteams ist dabei und auch zwei Schweizer Mountainbiker haben es in das digitale Peloton geschafft: Filippo Colombo und Nino Schurter. Das Schweizer Fernsehen überträgt alle fünf Etappen vom 22. Bis 26. Apil live.

In den Nachbarländern trainieren schon viele Radprofis nur noch auf der Rolle. In der Schweiz ist das zum Glück nicht nötig. Die Rennen fehlen jedoch allen Athleten gleich stark, schliesslich haben sie den ganzen Winter über dafür trainiert. Dank The Digital Swiss 5 können sie nun auf ihrer vernetzten Trainingsrolle eine Mini Tour de Suisse fahren. Eingeladen wurden jene Pro-Teams, die auch an der Schweizer Landesrundfahrt teilgenommen hätten.
Pro Team treten drei Fahrer an, wobei diese von Etappe zu Etappe wechseln können. Swiss Cycling hat nun bekannt gegeben, welche Schweizer in ihrem Trainingsraum als Mitglieder des Nationalteams mitpedalen: Neben erfolgreichsten Schweizer Strassenprofis wie Stephan Küng oder Michael Albasini sind auch die Mountainbiker Filippo Colombo und Nino Schurter aufgelistet.
Zum Einsatz kommt die Online-Trainings-Plattform Rouvy, die mit ihren realistischen Strecken mit vielen Alpenpässen von sich reden macht. Man fährt beispielsweise den Nufenenpass hoch, während die smarte Trainingsrolle laufend den Widerstand dem Gefälle anpasst. Die fünf Etappen der Digital Swiss 5 dauern ungefähr eine Stunde – je nachdem, welches Tempo die Profis anschlagen. Es wird interessant zu sehen sein, wie sich die Rennen entwickeln, wenn der Windschatten keine Rolle spielt und die Machtspielchen im Feld nicht funktionieren. Das E-Cycling-Rennen ist im Prinzip ein Einzelwettkampf, aber natürlich können sich Teamkollegen trotzdem absprechen, wer wann einen Angriff lanciert.
Eine Stunde Renndauer – das ist für den Strassenrennsport ein Sprint. Den Cross-Country-Bikern dürfte dies entgegenkommen, sind sie es doch gewohnt, nur etwa eineinhalb Stunden zu fahren, dafür vom Start bis ins Ziel mit Vollgas – ein spannender Leistungsvergleich zwischen Strassenspezialisten und Bikern, in welchem die rohe Pedal-Power zählt.
Das Schweizer Fernsehen lässt sich nicht lumpen und überträgt die Rennen live mit Kommentar. Zu sehen sein wird der Bildschirm, auf dem alle Rennfahrer-Avatare in die Pedale treten. Zudem wird jeden Tag bei einem anderen Schweizer Fahrer eine Kamera Live-Bilder aus dem Trainingskeller liefern. Anders gesagt: Das Rennen ist virtuell, das Leiden der Athleten aber wird absolut real sein.
digital-swiss-5.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))