Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Nicolai: Das heimliche Highlight der Eurobike

An vielen Ständen bestimmen Komponenten- und Federbein-Hersteller, was 2005 neu ist. Nicht so bei Nicolai: Der Daniel Düsentrieb der Deutschen Bikeszene verfolgte schon immer seinen eigenen Weg. Das gilt auch für das «G-Boxx»-Konzept, bei dem das Rohloff-Getriebe mit seinen vierzehn Gängen komplett in den Tretlagerbereich des Rahmens verlegt wird und das sich schrittweise der Serienreife nähert. Dicke Schweissnähte und grosszügige Fräsarbeiten verraten die Handschrift des Meisters, bloss am Gewicht muss noch etwas gefeilt werden: Denn 16 Kilogramm sind bei allen Vorteilen in Sachen Wartungsbedarf und Schlammresistenz für ein Enduro-Bike zu viel.

Dass Kalle Nicolai auch leichte Bikes bauen kann, zeigte er in Friedrichshafen: Neben dem «Nucleon TFR» stand ein vollgefedertes «Saturn», das mit Tune- und anderen Leichtbau-Teilen 9.7 Kilogramm auf die Waage brachte. Und der 4Cross-Rahmen von Roger Rinderknecht weist nicht nur deutlich reduzierte Wandstärken der Rahmenrohre, sondern auch aufwendig ausgefräste Ausfallenden auf. Ganz zu schweigen von den BMX-Rahmen, die Roger zusammen mit Nicolai für seine Renneinsätze entwickelt hat.

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule