Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Neue Bikes: Bei Scott darf es ein bischen mehr sein

Scott-Sports präsentiert am Product-Launch in Massa Vecchia vier neue Plus Bikes, mit insgesamt elf Modellen. Breitere Reifen, breitere Naben, mehr Reifenfreiheit und mehr Grip. Hier gibts die detaillierten Informationen zu den Top-Modellen.

Scott-Sports präsentiert am Product-Launch in Massa Vecchia vier neue Plus Bikes, mit insgesamt elf Modellen. Breitere Reifen, breitere Naben, mehr Reifenfreiheit und mehr Grip. Hier gibts die detaillierten Informationen zu den Top-Modellen.

Scott Scale 710 Puls

 

scalesolo

Das Scott Scale 710 Plus unterscheidet sich nicht nur durch die dicken Reifen von seinen Verwandten der Scale Familie. Flacherer Lenkwinkel und nicht die bekannte raceorientierte Position sind die Hauptunterschiede. Das Scale wird als verspieltes Trailbike ausgelegt. Der Alurahmen verfügt über interne Kabelzüge für Schaltung und eine verstellbare Sattelstütze. Das Scale wird in zwei Alu-Versionen ausgeliefert.

 

scaletech

Genius Plus

 

geniusplusactionholgi

Mit einem Federweg von 14 Zentimentern in der Front und 13 Zentimetern am Hinterrad entspricht das Genius dem Scott-Slogan «any trail, any time». Mit der von Scott bekannten Twinlock-Funktion lassen sich Gabel und Dämpfer, übrigens bei allen Genius Modellen, bis zum Lockout sperren. Der in den Griff integrierte Schalter ist neu unter dem Lenker montiert und kommt sich so nicht mit der Fernbedienung der Sattelstütze oder allfälligen Schalthebeln in die Quere.

 

twinloc

Das Genius wiegt in der Tuned Version mit Syncros Carbon Kompenten 12.3 Kilogramm. Neben den 2 Carbon Versionen wird noch eine günstigere Alu-Version mit 13.8 Kilogramm angeboten.

 

genius700tech

Genius LT Plus

 

tunedaction

Auch das Genius LT wird in drei Versionen angeboten. Das Freeride Modell mit 16 Zentimetern Federweg verfügt über einen flacheren Lenkwinkel als das Genius und ist entsprechend als das abwärtsorientierte Modell der Plus Linie ausgelegt. Die Kabel beim Genius LT sind durch die innenverlegten Züge noch schöner versteckt als beim Genius. Der Hinterbau bei LT ist aus Aluminium geformt, bringt aber kaum Zusatzgewicht, die Tuned Version kommt auf leichte 12.7 Kilogramm. Auch beim LT wird ein Alu-Modell angeboten. Scott vertraut bei allen Plus-Modellen auf die Zusammenarbeit mit Fox als Federungspartner.

 

Geniustunedtech

E-Genius Plus

 

ebikeaction

Gemäss Messungen von Reifenpartner Schwalbe weisen die breiteren Reifen (2.8 Zoll) einen geringeren Rollwiderstand auf als gedacht. Lediglich um 1 Prozent erhöt sich dieser Wert. Wem dieses Prozent zuviel ist, der wechselt auf des E-Genius. Der Bosch Motor liefert die benötigten Extra-Watt an Leistung (250 Watt). Die Position auf dem E-Bike ist bequem, aufrecht gewählt. Die Geometrie des Rahmens entspricht der Genius-Linie. Ein Allrounder mit sicheren und spassigen Abwärtseigenschaften trotz der 21.8 Kilogramm die mitrollen. Durch den tiefen Schwerpunkt und die breiten Reifen klebt das Bike förmlich auf dem Untergrund. Das E-Genius wird in zwei Männerversionen und einer Contessa Frauenversion ausgeliefert.

 

egeniustech

Schlusswort

 

plusabschluss

Scott hat den Schritt gewagt und setzt auf den Plus-Standard. Mit insgesamt elf Modellen bestätigen die Ingenieure ihren Glauben an die neue Grösse. Die 27.5 Zoll Räder bauen dank der Plus-Schwalbe Reifen etwa gleich hoch wie ein 29 Zoll Rad. Fahrverhalten und Komfort ist ebenfalls mit der «grossen» Reifenversion vergleichbar. Das grosse Plus bringt hier der gewonnene Grip. Dieser kann jederzeit abwärts, aber vor allem auch in losem, steinigen oder wurzeligem Untergrund, beim Aufstieg punkten.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk