Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Magura bringt Stopper-Optimierungen und eine Jubiläumsbremse

Das Jahr 2018 steht bei Magura ganz im Zeichen des 125-jährigen Firmenjubiläums. Bereits in der vierten Generation werden die Werte und Ideen von Gustav Magenwirth gelebt, der die Firma im Jahr 1893 gegründet hatte. Ein solches Jubiläum könnte kaum besser gewürdigt werden als mit passenden Stoppern. So bringen die Bremsenspezialisten aus Bad Urach das limitierte Sondermodell «MT1893». Neben dieser präsentiert Magura auch einige Detailoptimierungen an bestehenden Produkten.

 

Happy Birthday Gustav!

Mit einer limitierten MT1893-Version, edel verpackt in einer Holzkiste, polierten Vier-Kolben-Bremszangen, graviert mit dem Gründungsjahr-Logo 1893 und Seriennummer, lässt Magura jeden an diesem historischen Event teilhaben.
Mit der MT1893 bietet Magura nicht nur ein spezielles Erinnerungsstück, sondern Vier-Kolben Brems-Power, edle Chrom-Optik sowie individuell einstellbare Hebel, dank den mit Danny MacAskill entwickelten HC3-Bremshebel. Das Jubiläums-Bremsenpaar is tab 07. Juni 2018 verfügbar.
 

Nach persönlichem Geschmack

Neu bietet Magura ihrer Kundschaft ein Optimierungsprogramm an. Das Tuning-Programm #customizeyourbrake bezieht sich aufs Technische und Optische. So können beispielsweise die Farbe der Klemmschellen der Bremsgriffe aus neon-gelb, neon-rot, cyan-blau, chrom poliert, oder klassisch in schwarz oder silber gewählt werden. Dass die Blenden der Bremssättel ebenfalls dazu passen, können auch deren Farben aus blau, neon-rot und neon-gelb gewählt werden.
 
Technisch hat man die Wahl aus zwei verschiedenen Bremsscheiben: Je nach Einsatzbereich oder auch Bedürfnisse die Storm HC oder die leichteren Storm SL.2-Bremsscheiben. Und auch bei den Bremshebeln muss man nicht mit dem vorlieb nehmen, was vorgegeben wird.

Unter #customizeyourbrake kann der Fahrer zwischen fünf Hebelmodellen auswählen. Zum Beispiel die leichten 2-Finger Carbolay-Hebel aber auch die verstellbaren HC3-Hebel. Diese Hebel können einfach und individuell an die Handgrösse oder persönliche Vorlieben angepasst werden. Aber auch die Bremskraft kann durch das verändern der mechanischen Übersetzung eingestellt werden – je nach Untergrund oder Vorlieben.

Die neuste Addition bei den Bremshebeln ist der 1-Finger HC Carbolay® Hebel. Im Vergleich zum 2-Finger -Bremshebel  ist der neue 1-Finger HC-Carbon-Hebel zehn Millimeter kürzer und hat mit 16 Millimetern eine breitere Auflagefläche für den Finger. Ein aufwändiger Carbon-Verarbeitungsprozess verleiht dem Hebel  hohe Steifigkeit bei geringerem Gewicht.

Gefertigt werden diese in einem aufwendigen Textil-Carbon-Stickverfahren. Das spart Gewicht gegenüber dem HC-Aluminium-Hebel. Wie gewohnt, lässt sich die Griffweite individuell an jede Handgrösse anpassen (+/- 25 mm).

Folgende Scheibenbremsenmodelle lassen sich mit dem neuen 1-Finger HC -Carbon- Hebel nachrüsten: MT6, MT7, MT8, MT Trail Carbon. Die Hebel wiegen einzeln zwölf Gramm und sollten ab zweiter Jahreshälfte 2018 für 89.90 Euro erhältlich sein.
 

Flatmount Standard für Scheibenbremsen

Der Siegeszug von Scheibenbremsen am Rennrad wurde massgeblich durch den neuen Flat- mount Scheibenbremsenstandard beschleunigt. Das kompakte Design und die smartere Montage der Bremszangen waren die treibenden Faktoren. Inzwischen greifen die ersten Race Mountainbikes und Flatbar-Racer-Hersteller auf den neuen Rennrad-Standard zu. Magura nimmt diesen Trend ernst und bietet die Modelle MT8 SL und MT4 als FM (Flatmount) an.

Im Gegensatz zu anderen Bremsenherstellern, ist es dem Magura-Entwicklungsteam gelungen, in die kleineren Zangen dieselbe Grösse Bremsbeläge zu integrieren wie sie in den Postmount Modellen verwendet werden. Weniger Komplexität durch einheitliche Beläge und höhere Bremspower und Standfestigkeit für den Kunden.

Während die MT8 SL FM für alle XC- und Marathon-Racebikes ausgelegt ist, wird die MT4 FM ihren Einsatz an Flatbar Racern finden.

Die Magura-Flatmount-Scheibenbremsen gibt es bis 180 Millimeter Bremsscheibendurchmesser und sind in der zweiten Jahreshälfte 2018 zu folgenden Preisen erhältlich: MT8 SL FM 279,90 Euro (UVP) MT4 SL FM 129,90 Euro (UVP)
 

XC-Flaggschiff erhält neuen HC Carbon Bremshebel

Nachdem offiziell bekannt wurde, dass das Team Specialized Racing 2018 im World Cup mit MT8-Bremsen an den Start gehen wird, stieg die Motivation bei den Magura-Entwicklern. Nach den ersten Treffen mit den Athleten lag der Fokus darauf den Bremshebel weiter zu optimieren. Nicht zuletzt hatte Annika Langvad schon bei ihrem Marathon-Weltmeister-Titel mit dem HC 1-Finger-Hebel viele positive Erfahrung gesammelt. Gerade im Bereich Ergonomie fand man durch den kürzeren HC-Bremshebel viele neue Ansätze, die Performance und Ergonomie für die MT8 nochmals zu verbessern.

Herausgekommen ist die MT8 SL mit HC-Carbon-Hebel. Im Gegensatz zum bisherigen MT8 Zweifinger Carbon-Hebel, ist der neue HC-Carbon Hebel zehn Millimeter kürzer, hat mit 16 Millimeter eine breitere Auflagefläche für den Finger und spart insgesamt 26 Gramm Gewicht bei zwei Hebeln ein. Neben verbesserter Ergonomie verleiht er der Bremse auch eine neue Performance-Charakteristik in Form eines härteren Druckpunkts. Das neon-gelbe Optik Paket (Bremsgriffcover und Blendenringe) verleiht der MT8 SL ihr Race-Image. Die Bremse wiegt 200 Gramm geht in der zweiten Hälfte dieses Jahres für knapp 280 Euro über den Ladentisch.

www.magura.com
 
 
 
 

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk