Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Keine Beschränkung: Baumärkte bieten teilweise Velos an

Jumbo Affoltern 27. April 2020

Hinter den Kulissen haben die Verbände 2RadSchweiz und Velosuisse mit eingeschriebenen Briefen an Bundesrat und Departementsdirektoren zu erwirken versucht, dass in Bau- und Hobbymärkten keine Fahrräder verkauft werden dürfen. Zuerst schien das zu gelingen, beim Lokaltermin zeigt sich, dass in Baumärkten sehr wohl Fahrräder zur Kasse und dann nach Hause rollen.

Kein Veloverkauf im Bikeshop vor Ort bis 11. Mai...

Der Fahrradfachhandel darf und soll zwar zur Aufrechterhaltung der Mobilität der Bevölkerung seit Beginn der Corona-Restriktionen weiterhin Fahrräder reparieren. Doch die Showrooms in den Fachgeschäften haben gesperrt zu sein, ein Fahrradverkauf vor Ort im Shop ist nicht erlaubt. In dieser Verkaufswarteschlaufe müssen sich die Fachhändler auch bis zum 11. Mai gedulden.

Zum 27. Mai hin können Bau- und Hobbymärkte von den Lockerungen des Lockdowns profitieren, und ihre Geschäftstätigkeit, genauso wie bespielsweise Coiffeure oder Tattoostudios, wieder aufnehmen. Um eine Wettbewerbsverzerrung zu verhindern, hat der Verband 2RadSchweiz darauf hingewirkt, dass in Bau- und Hobbymärkten eine Sortimentsbeschränkung umgesetzt wird. Zum 24. Mai hat 2RadSchweiz auch bekannt geben können, dass das gelungen sei. Doch ein Sprecher des Bundesamts für Gesundheit sieht das gegenteilig, es bestehe in Baumärkten keine Sortimentsbeschränkung, schreibt heute die NZZ.

... vs. Veloverkauf im Baumarkt ab 27. April

Auch die Situation vor Ort sieht anders aus: Martin Platter, Geschäftsführer des Verbands Velosuisse, hat sich in der Region Cham, Affoltern und Obfelden umgesehen. Besonders ist Platter aufgefallen, dass im Coop und Hobby in Cham, sowie im Jumbo Affoltern ein normaler Verkauf des gesamten Sortiments inklusive Velos, E-Bikes sowie Helme und Zubehör über die Bühne geht.

Im Landi in Obfelden ist die Situation gegenteilig, Platter berichtet von Sortimentsbeschränkungen und gesperrtem Velo- und Rollerverkauf. Auch im Aldi in Cham sieht Platter Sortimentsbeschränkungen. Im Bike World in Affoltern und im M-Way im Zugerland ist die Werkstatt offen, der Verkauf gesperrt. Vom Do It Zugerland berichtet Platter vom Verkauf von Werkzeug und Zubehör wie Schlösser und Kindersitzen, aber ein Fahrradverkauf finde nicht statt. Vor verschlossenen Türen stand Platter im SportXX Zugerland und im Ochsner Sport in Affoltern und Zug. Den grossen Ansturm auf die Fahrradabteilungen hat Platter bei seinen Lokalterminen jedoch nicht erlebt und gibt zu Protokoll: «Die Warteschlangen vor den Baumärkten mit Gartenabteilung waren teilweise sehr zeitraubend. Ich konnte keinen Run auf die Fahrräder und Teile feststellen.»

Allgemein gilt: Im Segment der hochwertigen Fahrräder mischen die Baumarkt-Veloabteilungen nicht mit. Im Bereich von Kinder- und Einsteigervelos konkurrenzieren sich teilweise Baumarkt und Fachhandel.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))