Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Kaufen die grossen Bike-Firmen den kleinen Brands das Material weg?

Taiwan Industry

Als die Pandemie im März 2020 loszog, hatten viele Fahrradhersteller die Bestellungen für Rahmen und Parts storniert. Um – mit dem Bike-Boom des Corona-Jahrs 2020 – kurz darauf so viel Material zu bestellen wie noch nie. Gemäss einem Bericht des US-Branchen-Portals «Bicycle Retailer and Industry News» kommen dabei die kleinen Velohersteller unter die Räder.

Im Februar und März 2020 flatterten zahlreichen Unternehmen in Taichung – dem Herz der taiwanesischen Fahrradindustrie – Stornierungen für bestellte Komponenten und Rahmen ins Haus. Mit den ersten Anzeichen, dass das Fahrrad in der Pandemie so stark nachgefragt wird wie noch nie, folgte auf die erste Storno-Welle im April und Mai 2020 ein Bestellansturm auf die taiwanesische Bike-Industrie. Steve Frothingham, Redaktor beim US-Branchenportal «Bicycle Retailer and Industry News» schildert in diesem Artikel, dass bei diesem Order-Peak vor allem die grossen, multinational agierenden Bike-Brands zum Zug gekommen sind. Und dass kleinere Brands bei Schlüssellieferanten womöglich den Kürzeren ziehen und hinter den Grossen anzustehen haben.

bicycleretailer.com

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule