Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Julien Absalon tritt überraschend zurück

Julien Absalon - Absalon Absolue

Im Alter von 37 Jahren entscheidet sich Julien Absalon mit sofortiger Wirkung zurück zu treten. Die vergangene Saison lief schon unglücklich mit einem gebrochenen Schlüsselbein, doch mit dem eigenen Team «Absolute Absalon» wollte der Franzose nochmals bis 2019 angreifen.

Doch gesundheitliche Probleme durchkreuzen Absalons Pläne. Bereits seit drei Jahren war Absalon bekannt, dass er auf Pollen aus dem Mittelmeerraum allergisch reagiert und dass diese ihn im Saisonstart leistungsmässig beeinträchtigen. Am BikeTheRock-Rennen in Heubach am 29. April kam ein neuer Allergieschock für Absalon dazu: «Da realisierte ich, dass ich auch auf Pollen aus Nordeuropa allergisch bin. Ich hatte einen super Start, bald aber konnte ich nicht mehr richtig atmen. Ich hatte den Geschmack von Blut in den Bronchien. Mit dieser neuen Allergie kommen weitere zwei Monate mit Gesundheitsproblemen dazu», sagt der Cross-Country-Athlet exklusiv gegenüber der französischen Sporttageszeitung L'Equipe.

Neben der Rennstrecke aktiv - und noch ein paar Kultrennen fahren

So wird Absalon in Albstadt, dem nächsten Wettkampf im Cross-Country-Worldcup, bereits nicht mehr an der Startlinie stehen. Dem Rennzirkus wird Absalon wohl künftig dennoch treu bleiben, denn seine Partnerin Pauline Ferrand-Prevot gehört zu den Favoritinnen im Cross-Country-Weltcup und sein Teamfahrer Neilo Ganier-Perrin greift im U23-Rennen an.

Nach seiner Cross Country-Karriere dürfte dem Franzosen indes kaum langweilig werden: Bereits amtet Absalon als Markenbotschafter für den E-Mountainbike-Hersteller Moustache. Auch seien Materialtests und Videodrehs zu absolvieren, sagt Absalon gegenüber der Zeitung L'Equipe. Weiter formuliert Abasalon imposante Ziele, die ihn zum Träumen anregen, dazu gehören Rennen wie die Megavalanche von Alpe d'Huez, das Cape Epic oder die Transvésubienne.

Julien Absalon lieferte sich in seiner 20jährigen Karriere im Cross-Country zahlreiche Spitzenkämpfe mit Schweizer Mountainbikern. Er duellierte sich mit Thomas Frischknecht, Christoph Sauser und Nino Schurter. Absalon holt sieben Siege insgesamt in der Weltmeisterschaft, 33 Siege auf der Cross-Country-Rennstrecke und fünf WM-Titel und zwei Olympiasieger-Titel in Athen und Peking. Er dominierte das olympische Cross-Country-Rennen zwischen 2004 und 2008 mit zwei Olympiasiegen und vier aufeinanderfolgenden Weltmeistertiteln. 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk