Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Hübscher und Kolb gewinnen Saisonabschluss in Bellwald

Beim Finale des iXS-Downhill-Cup in Bellwald schlägt Newcomerin Janine Hübscher den favorisierten Frauen ein Schnippchen. Der Österreicher Andreas Kolb verhindert bei den Männern den Hattrick von Basil Weber. Mit Tristan Botteram fliegt bei den Junioren ein Holländer zum Sieg. Das traditionsreiche Downhill-Rennen in Bellwald wird bereits zum zwölften Mal ausgetragen.
 
Seit dem Jahr 2007 findet in Bellwald jeweils das letzte Rennen des iXS-Downhill-Cup statt. Das Rennen im Oberwallis ist Kult, und das schlägt sich in den Teilnehmerzahlen nieder: Rund 320 Fahrer aus 16 Nationen hatten sich vorangemeldet, gegen 360 Fahrer sind es nach den Nachmeldungen vor Ort – kein selbstverständlicher Wert.
 

Rückkehr an den «Karriere-Geburtsort»

Dieses Kultrennen lässt sich auch Emilie Siegenthaler nicht entgehen. Damals noch als Cross-Country-Fahrerin, machte sie im Jahr 2007 ihren ersten Abstecher in den Downhill-Rennsport. Damals wurden in diesem Rennen auch die Schweizermeisterschaften ausgetragen. Die heute beste Schweizer Downhill-Fahrerin gewann damals die Silbermedaille – ihr Start in ihre Downhill-Karriere war gemacht.
 
Zwölf Jahre später tritt sie in Bellwald wieder an – eine Art Nachhause kommen nach einer nicht ganz einfachen Saison. Es sollte auch am Geburtsort ihrer zweiten Karriere nicht einfacher werden. Siegenthaler stürzt am Samstag in ihrem Zeitlauf und ist froh, dass sie überhaupt verletzungsfrei bleibt.
Am Sonntag ist sie im Rennen trotzdem schnell unterwegs und fährt mit Bestzeit im Ziel ein. Der Sturz hat aber Spuren hinterlassen, und so wird ihre Zeit knapp von Camille Balanche unterboten.
 

Der perfekte Saisonabschluss

Erst Janine Hübscher, die Siegerin des Zeitlaufs, vermag dann Balanche’s Bestzeit zu knacken. Die Newcomerin holt mit acht Sekunden Vorsprung ihren ersten Elite-Sieg vor Balanche und Siegenthaler und rundet damit ihre zweite Saison in der obersten Lizenzklasse perfekt ab.
 
In der Schweizer Gesamtwertung liegt Hübscher auf Platz zwei. Der Sieg geht hier an Lea Rutz die im finalen Rennen Platz fünf belegt. Rang drei in der Gesamtwertung geht an Alexandra Wohlgensinger.
 

Hattrick verhindert

Das Rennen der Elite-Männer eröffnet der Österreicher Andreas Kolb, der den Zeitlauf am Samstag nicht beenden konnte. Bekannt als schneller Mann, der in der Szene nicht vorgestellt werden muss, verwundert es nicht, dass Kolbs Zeit lange bestand hält. Fahrer um Fahrer scheitert an der Zeit des Österreichers, und das auch in den schnellsten zehn Fahrern aus dem Zeitlauf.
 
Am nächsten kommen Noel Niederberger mit gut vier und Lutz Weber mit knapp drei Sekunden Rückstand. Dann aber sind alle Augen auf den Gewinner des Zeitlaufs gerichtet. Basil Weber gewann auch die letzten beiden Ausgaben des iXS-Cup-Finales in Bellwald, und der dritte sollte folgen. Lange sieht es auch danach aus, als schaffe der Laaxer den Hattrick.
Nach der Zieldurchfahrt sagt die Anzeigetafel jedoch was anderes – Weber verfehlt den Sieg um lediglich fünf Zehntelsekunden. Kolb gewinnt somit das letzte Rennen, Lutz Weber wird Dritter und holt sich den Sieg in der Schweizer Gesamtwertung.
 

Fliegender Holländer

In der Klasse Pro U19 macht Tristan aus Holland da weiter, wo er am vergangenen Wochenende aufgehört hatte. Mit einer Zeit von 3:43.962 Minuten und fast sechs Sekunden Vorsprung setzt er sich bei seinem letzten Rennen als Junior erneut an die Spitze.
 
Er wird im nächsten Jahr wohl problemlos den Einstieg in die Elite-Klasse schaffen, denn regelmässig wäre er bereits in dieser Saison in die Top-Ten der Elite Klasse gefahren – diesmal sogar auf Rang sechs. Hinter ihm platzieren sich der Schweizer Elia Saurer und Ian Guionnet aus Frankreich. Saurer sichert sich im Übrigen den Seriensieg vor Liam Seydoux und Vitor Büchli.
 
Vollständige Resultate iXS-Downhill-Cup

www.ixsdownhillcup.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk